Hummer auf Blinis mit Fisolen

Kochen & Küche Dezember 2004

Zutaten:

(für 2 Portionen)
2 lebende Hummer, à ca. 400 g (vorgekochter Hummer ist auch im Handel erhältlich)
Court-bouillon (zum Kochen der Hummer)
4 l Wasser
1 Kräuterbündel
4 halbierte Schalotten (in der Schale)
2 Selleriestangen
1 KL Kümmel, ganz
1 KL Paprikapulver
1 halbierte Knoblauchknolle (in der Schale)
1 Bund Dillstängel
2 EL Meersalz

Beilage:
200 g Fisolen
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Sherry-Essig
Salz und Pfeffer

Blinis (Germteigpfannkuchen)
200 g Mehl
400 g Milch
2 g Germ
etwas Salz
1 KL Créme fraîche
Öl zum Ausbacken
Ring zum Ausbacken der Blinis


Zubereitung

4 l kaltes Wasser mit allen Zutaten zum Kochen bringen; die Hummer darin 3-4 Minuten kochen; danach im Sud auskühlen lassen; die Fisolen putzen und in kochendem Salzwasser mit 1/2 Knoblauchzehe knackig kochen; anschließend in Eiswasser abschrecken (so behalten sie die schöne grüne Farbe).

Für die Marinade die restliche halbe Knoblauchzehe in Streifen schneiden und mit Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren; die Hummer aus dem Sud nehmen, gut abtrocknen und ausbrechen; für die Blinis Mehl und Milch vermischen; die Germ einbröseln und 1 Stunde gehen lassen; danach Salz und Crème fraîche beifügen und zu einem dickflüssigen Teig verrühren; die Blinis in einem Ring ausbacken, wenden und danach warm stellen.

Zubereitung:
Aus den Hummerschwänzen 12 Medaillons schneiden und auf die Blinis legen; mit Scheren und Hummerklein garnieren; die Fisolen der Länge nach halbieren, mit der Marinade vermengen und mit den Knoblauchstreifen zum Hummer servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbscarpaccio

Kochen & Küche Dezember 2001


Chinakohlsuppe mit Äpfeln, Karotten und Ingwer

Chinakohlsuppe, eine gesunde und wärmende Suppe für kalte Wintertage.


Karotten-Ingwer-Honig-Suppe

Wärmende Brühe.


Gefüllte Avocados mit Thunfisch

Kochen & Küche März 2006


Forellen-Tatar auf Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche März 2006


Vegane Avocado-Suppe

Avocado Suppe mit Kokosmilch. Diese Suppe ist für Diabetiker geeignet, laktosefrei, glutenfrei und cholesterinfrei


Spinatsuppe mit Kräutern

Kochen & Küche April 1999