Ischler Törtchen

Kochen & Küche April 1997

Zutaten:

(für 6-8 Törtchen)
140 g Butter
140 g glattes Mehl
90 g geriebene Mandeln
70 g Staubzucker
eine Prise Salz

Fülle:
150 g Butter
40 g Staubzucker
60 g Kochschokolade
1 großes Stamperl Rum
60 g Ribiselmarmelade

200 g fertige Schokoladeglasur

gehackte Pistazien zum
Bestreuen


Zubereitung

140 g kalte Butter mit einer Reibe reiben; danach mit dem Mehl, den Mandeln dem Staubzucker und Salz rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; diesen Teig 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
Für die Fülle 150 g Butter mit 40 g Staubzucker sehr schaumig rühren, sodann die leicht erwärmte Kochschokolade und den Rum einrühren; diese Creme in einen Dressiersack (glatte Tülle Nr. 12) füllen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm-dick ausrollen; mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 10 cm) Kreise ausstechen und diese auf ein Backblech legen; im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad etwa 10 Minuten lang backen; danach vom Blech lösen und erkalten lassen. Die halbe Menge der Kreise mit Ribiselmarmelade bestreichen und darauf die Buttercreme dressieren; danach die zweite Hälfte der Kekse mit den bestrichenen Keksen zusammensetzen; eine Schokoladeglasur laut Packungsanleitung bereiten und die Törtchen damit überziehen; zuletzt mit gehackten Pistazien bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Butterbrote

Kochen & Küche-Sonderheft Dezember 2011


Zitrusfrüchtegranita

unbedingt unbehandelte Zitrusfrüchte verwenden!


Cheesecake

Kochen & Küche Juli 2007


G'angene Mohnnudeln

Gericht aus Kärnten.


Weißer Lebkuchen-Traum mit Glühweinbirnen

Weihnachtliche Nachspeise.


Erdbeer-Tiramisu

Gesund mit Erdbeeren


Heidelbeercreme-Schnitten

Kochen & Küche September 2003


Karamel-Crêpes

Kochen & Küche November 1998