Isländisches Bierbrot-Sandwich

Das Isländische Bierbrot ist ein außergewöhnliches Brot mit einem charakteristischen, süßlichen Geschmack.

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen

Bierbrot
500 g glattes Weizenmehl
200 g Braunzucker
½ TL Zimtpulver
1 Stück Ingwer (1 cm), fein gerieben
1 TL Gewürznelkenpulver
1 TL Backpulver
1 TL Salz
500 ml Bier (Raumtemperatur)
Butter und Mehl für 1 Kastenform
4 Hüftsteaks à ca. 120 g (ca. 3 cm dick, auch Lammsteaks passen gut!)
Salz und Pfeffer
2 EL Öl
50 g Rucola
Sauce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprikaschote
2 Essiggurkerln
4 EL Ketchup
2 EL scharfer Senf

Zubereitung

(45 Min. ohne Garzeit)
Für das Brot für das isländische Bierbrot-Sandwich alle Zutaten außer dem Bier in eine Schüssel geben und gut vermischen, das Bier hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handmixers (oder mit der Küchenmaschine) zu einem eher dickflüssigen Teig kneten, die Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstauben, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 60–75 Minuten backen, fertiges Brot aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.
Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Öl auf beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einwickeln und warm rasten lassen.
Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und in eine Schüssel geben. Paprikaschote waschen, putzen und wie die Essiggurkerln in kleine Würfel schneiden, in die Schüssel geben und mit Ketchup und scharfem Senf gut vermischen, mit etwas Salz würzen und abschmecken.
Das Bierbrot aus der Form stürzen und 8 Scheiben abschneiden (restliches Brot anderweitig verwenden), 4 Scheiben mit etwas Rucola belegen.
Die Steaks aus der Folie nehmen und jeweils horizontal halbieren, eine Scheibe auf den Rucola legen und mit der Sauce bestreichen, die zweite Scheibe darauflegen und mit etwas Sauce, Rucola und jeweils einer weiteren Brotscheibe bedecken. Das isländische Bierbrot-Sandwich servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 438 kcal

Eiweiß: 42,3 g

Kohlenhydrate: 39,0 g

Fett: 11,8 g

Broteinheiten: 3,2 BE

Eisen: 4,9 mg

Zink: 6,3 mg

Ballaststoffe: 3,4 g

Cholesterin: 86,5 mg

Rezept: Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steaks vom Tafelspitz mit Kräuterkruste

Als Beilage passen Erdäpfel und in Butter sautierte Karotten.


Steaks von Hühnerbrüstchen

Steaks von Hühnerbrüstchen in Champignon-Weißweinsauce.


Steaks vom Schweinskarree mit Speckfisolen

Kochen & Küche August 2012


Rib-Eye-Steak vom Grill

Perfektes Rib-Eye-Steak.


Panierte Schopfsteaks

Panierte Schopfsteaks mit Erdäpfelsalat.


Filet-Steak aus der Pfanne

Perfektes Filet-Steak.


Wildschwein-Karreesteaks

Wildschwein-Karreesteaks mit Kürbissauerkraut. Besonders gut schmeckt dieses Gericht mit Bratkartoffeln.


Dry-aged Steak mit Pommes frites

Perfektes Steak vom Rinderrücken