Jakobsmuscheln mit Paprikasauce

Kochen & Küche Februar 2005

Zutaten:

für 1 Portion

3 große Jakobsmuscheln
Olivenöl zum Braten
1 Jungzwiebel
1/2 rote Paprikaschote,
in Streifen geschnitten

Sauce
1/16 l Süßwein, 1 ML Paprikamark
20 ml Obers, 20 g kalte Butter
Salz und Pfeffer
1 EL geschlagenes Obers


Zubereitung

Die Jakobsmuscheln auslösen; die Muschelfüßchen wegschneiden und bereithalten; eine Muschelschale sauber waschen und warm stellen; die Jungzwiebel waschen; ein Stück vom grünen Teil in feine Ringe schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Das Muschelfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf allen Seiten in Olivenöl kurz anbraten; danach die Füßchen und die Jungzwiebelstange zugeben und gemeinsam im Backrohr ca. 2-3 Minuten braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; die Paprikastreifen und die Jungzwiebelringe in die Pfanne geben und gut durchschwenken; mit Süßwein ablöschen und das Paprikamark einrühren; Obers zugeben, die kalte Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt das geschlagene Obers zugeben und nochmals würzen; die warme Muschelschale auf einen vorgewärmten Teller legen; mit der Sauce füllen, das Muschelfleisch darauf setzen und die Jungzwiebelstange daneben legen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehfilets mit pikanter Sauce

Kochen & Küche Oktober 1999


Lachsmittelstück vom Grill mit Sommergemüse

Lachs in Alufolie gebraten mit Spargel und Paprika


Salatgurken-Sardellenröllchen

Gut vorzubereiten und ruck-zuck fertig!


Wildburger mit Dinkelflocken

Diese Burger sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Burgern und begeistern nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Das hochwertige Rehfleisch wird mit Dinkelflocken nochmals aufgewertet, obwohl man fast nicht merkt, dass es keine reinen...


Geschmorte Entenkeulen

mit Apfelblaukraut und Erdäpfelbällchen.