Jakobsmuscheln mit Paprikasauce

Kochen & Küche Februar 2005

Zutaten:

für 1 Portion

3 große Jakobsmuscheln
Olivenöl zum Braten
1 Jungzwiebel
1/2 rote Paprikaschote,
in Streifen geschnitten

Sauce
1/16 l Süßwein, 1 ML Paprikamark
20 ml Obers, 20 g kalte Butter
Salz und Pfeffer
1 EL geschlagenes Obers


Zubereitung

Die Jakobsmuscheln auslösen; die Muschelfüßchen wegschneiden und bereithalten; eine Muschelschale sauber waschen und warm stellen; die Jungzwiebel waschen; ein Stück vom grünen Teil in feine Ringe schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Das Muschelfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf allen Seiten in Olivenöl kurz anbraten; danach die Füßchen und die Jungzwiebelstange zugeben und gemeinsam im Backrohr ca. 2-3 Minuten braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; die Paprikastreifen und die Jungzwiebelringe in die Pfanne geben und gut durchschwenken; mit Süßwein ablöschen und das Paprikamark einrühren; Obers zugeben, die kalte Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt das geschlagene Obers zugeben und nochmals würzen; die warme Muschelschale auf einen vorgewärmten Teller legen; mit der Sauce füllen, das Muschelfleisch darauf setzen und die Jungzwiebelstange daneben legen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsmedaillons in Dolcelatte-Sauce

Kochen & Küche März 2005


Gabelbissen mit Räucherfisch in Kürbiskernölcreme

Der klassische Gabelbissen selbst gemacht.


Gefüllte Putenbrust mit Rotweinrisotto

Kochen & Küche Mai 2004


Rehfilet

auf Eierschwammerl-Sauce


Rindsbraten mit Blaukraut

Wein, als uralter Kulturträger wird zur Ergänzung und Verfeinerung von Gerichten aller Art verwendet.


Ingwerbraten mit Ananaskraut

Kochen & Küche Februar 2003