Joghurt-Gemüse-Terrine

Kalte Vorspeise aus Gemüse und Joghurt.

Zutaten:

 

für 2 nicht zu große Formen

 

Grundmasse
4 Blatt Gelatine
170 ml Obers
330 g Joghurt
30 ml Zitronen- od. Limettensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle
eventuell Muskatnuss und/oder Cayennepfeffer gekochte Streifen von gelber Rübe, Zucchini, Karotten oder Schinkenscheiben zum Auskleiden der Formen nach Belieben
Einlage
200 g Gemüse nach Wahl
1–3 EL frisch gehackte Kräuter (Petersilie, Kresse, Bärlauch, Thymian, Majoran, Basilikum)
frisch geriebener Kren, Oliven und/oder Paradeiser (getrocknet oder frisch)
eventuell Räucherlachsscheiben

Zubereitung

(ca. 60 Min., Wartezeit ca. 3–4 Std.)

Für die Joghurt-Gemüse-Terrine das Gemüse in kleine Würfel schneiden und je nach Sorte weich kochen, kalt abschrecken und auskühlen lassen, Gelatineblätter in einem Topf mit kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, Obers cremig, aber nicht ganz steif aufschlagen.

Joghurt mit Zitronen- oder Limettensaft verrühren, ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf mit etwas Zitronensaft, Joghurt oder Schlagobers (ca. 20 ml) erwärmen und auflösen, Gelatine in die Joghurtmasse einrühren, Gemüse und Kräuter zugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss oder Cayennepfeffer würzig abschmecken, zuletzt Schlagobers unterziehen.

Die Formen mit Frischhaltefolie auskleiden und mit gekochten Gemüse- oder Schinkenscheiben auslegen, Masse einfüllen (eventuell Räucherlachsscheiben als Einlage in der Mitte platzieren und mit Joghurtmasse bedecken).

Die Joghurt-Gemüse-Terrine im Kühlschrank 3–4 Stunden (oder 1 Stunde im Tiefkühlschrank) stocken lassen, dann aus der Form nehmen, aus der Folie wickeln und in Scheiben schneiden.

Garniturempfehlung: Spargel- oder Linsensalat, Roh- oder Hirschschinken, Räucherfische.

 

Rezept: Ingrid Pernkopf, Kochen & Küche Juni 2013.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Geflügelsalat mit rosa Grapefruit

Kochen & Küche Juni 1997


Chicorée-Stangensellerie-Salat

Kochen & Küche Mai 2012


Gefüllte Zucchini

Kochen & Küche September 1999


Indisches Hühnercurry mit Kichererbsen

Als Beilage zum Hühnercurry passt Basmatireis sehr gut.


Erdäpfel mit Pilzfülle

Kochen & Küche September 2004


Vollkornstrudel

Vollkornstrudel mit Spinat, Gemüse, Käse und Eiern gefüllt.