Joghurt-Kirschkuchen

Zutaten:

für 1 Kuchen (ca. 12 Stück)
4 Eier
50 g Butter
215 g Staubzucker
1 P. Vanillezucker mit Bourbonvanille
250 g Joghurt (3,6 % Fett)
150 g Rapsöl
310 g Weizenvollkornmehl
1 P. Backpulver
1 Prise Chilipulver
abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
½ TL Zimtpulver
1 Prise Salz
1,5 kg Kirschen
Butter
1 EL Semmelbrösel für die Form
Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

(ca. 30 Min., Backzeit ca. 25 Min.)
Zuerst Eidotter, Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann das Joghurt löffelweise langsam zugeben und das Öl langsam einlaufen lassen. Im Anschluss das Mehl mit Backpulver und Gewürzen vermischt in den Teig einsieben und den steif geschlagenen Schnee unterheben. Nun auf ein gefettetes und ausgebröseltes Backblech oder in eine Backform einfüllen und mit den entkernten Kirschen belegen.
Danach bei 180 °C ca. 25 Minuten backen, auskühlen lassen und bezuckern.

Diese Zutaten harmonieren besonders gut: Kirschen & Bourbonvanille, Kirschen & Zimt.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 428 kcal
Eiweiß: 7,2 g
Kohlenhydrate: 53,5 g
Fett: 20,0 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Ballaststoffe: 4,7 g

Cholesterin: 84,1 mg

 

saisonaler Genuss, ballaststoffreich

 

Rezept: AMA-Marketing, Juli 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dinkel-Schokolade-Stangerln

Keksrezept, das bei Kindern besonders gut ankommt!


Süße Polentacreme mit Honig

In Niederösterreich und in der Steiermark setzte der Maisanbau erst Anfang des 18. Jahrhunderts ein.


Vollwert-Kranzkuchen

Kochen & Küche Februar 2015


Pfirsichtorte aus Mürbteig

Kochen & Küche August 2000


Grießpudding mit Heidelbeeren

cholesterinarm, ballaststoffreich, für Diabetiker geeignet, reich an Vitamin C


Honiglebkuchen

Konfekt & Lebkuchen<br>Kochen & Küche Dezember 1999