Joghurt-Marillendessert mit Honig

Kochen & Küche Juli 2000

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Marillen
1 großes Stamperl Marillenlikör
Zitronensaft nach Geschmack
4 Blatt Gelatine
1/2 l Joghurt (natur)
1 Pck. Vanillezucker
40 g Honig
1/8 l Obers

gehackte Nüsse und einige
Marillenstücke zum Verzieren


Weitere Infos:

 Kochen und Backen mit Honig

Zubereitung

Marillen waschen, halbieren und entkernen; die Marillenhälften mit Likör und Zitronensaft marinieren und kühl stellen; Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Joghurt mit Honig und Vanillezucker verrühren; vier Dessertgläser vorkühlen.

Das Obers steif aufschlagen; Gelatine ausdrücken und in etwas warmem Wasser auflösen; zusammen mit dem Obers unter das Joghurt-Honiggemisch ziehen; diese Creme nun abwechselnd mit den Marillenhälften in die vorgekühlten Gläser füllen, die oberste Schichte soll Creme sein; die gefüllten Dessertgläser 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren das Dessert mit gehackten Nüssen und Marillenstücken verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwetschkentorte

Die Zwetschkentorte passt wunderbar für viele Anlässe im Herbst.


Lebkuchenparfait

für den Advent


Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Vanillecreme-Kolatschen

Klassische Kolatschen mit einer Vanillecreme-Fülle.


Himbeerfleck mit Streusel

Kochen & Küche Juli 2006


Imperialschnecken

Kochen & Küche Februar 1997


Schusterstrudel - Vargabéles

Es gibt kaum eine Speise, die die Phantasie der Köche und Köchinnen so inspirierte wie der Strudel. Die ältesten nachweisbaren Rezepte finden wir in handgeschriebenen Kochbüchern von 1629, ein gedrucktes Rezept im


Erdbeerkonfekt

Kochen & Küche Mai 1997