Junge Ente mit Spinat und Kirschen

Kochen & Küche Februar 2005

Zutaten:

für 2 Portionen 1 junge Ente, ca. 900 - 1100 g Salz und Pfeffer 3 Karotten 2 Zwiebeln 1 Stück Stangensellerie 2 TL Erdnussöl 1/4 l Rotwein 1 Gewürzbündel (Zitronenthymian, Currykraut, Stangensellerieblätter, Petersilie) 1 TL Koriander, gemahlen Saft von 1/4 Zitrone 200 g eingelegte Kirschen 400 g Blattspinat 25 g Butter etwas Muskatnuss, gemahlen


Zubereitung

Die junge Ente sauber putzen, waschen und trockentupfen; mit Salz und Pfeffer einreiben; das Gewürzbündel in das Innere der Ente legen; den Spinat putzen, waschen, entstielen und blanchieren; Karotten schälen; Selleriestange waschen; Zwiebeln schälen; das Gemüse in kleine Würfel schneiden; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Das Erdnussöl in einem Bräter nicht zu stark erhitzen; die Ente einlegen und auf allen Seiten anbraten; das Gemüse zugeben und gut durchrösten; nach ca. 10 Minuten mit Rotwein und Zitronensaft ablöschen; mit Koriander würzen und im Backrohr 40 Minuten braten; danach die Ente warm stellen; die Sauce passieren und anschließend reduzieren; die Kirschen in die Sauce legen (nicht mehr kochen lassen); den Blattspinat in etwas Butter schwenken; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; die Ente in Brust und Keulen tranchieren; den Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten; die Entenstücke darauf setzen und mit den Kirschen und der Sauce servieren. Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Junge Ente mit Spinat und Kirschen

Kochen & Küche Februar 2005


Scharfe Ganslsuppe mit Glasnudeln

Kochen & Küche Jänner 2005


Frittierte Entenbällchen in Vichyssoise

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept: Adrian Léon Steffny, Foto: Joseph Gasteiger-Rabenstein/ Lisa Lensing


Hagebutten süß-sauer

Hageputten süß-sauer passen gut als Beilage zu Wild, Ente und Gans, wenn sie 6 Wochen kühl und dunkel gelagert wurden und durchgezogen sind.


Wildgans-Knödel

Wildgans-Knödel mit Weinsauce - eine edle Spezialität. Als Beilagen eignen sich Erdäpfelpüree, Reis und beliebige Salate.


Ente auf bunten Linsen

Kochen & Küche November 1997