Kabeljausteaks mit Fisolen und Speck

optimale Kombination mit Speck und Fisolen!

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Kabeljausteaks, ca. 180 g
Salz und Pfeffer
Saft von 1 Zitrone
600 g Fisolen
2 Knoblauchzehen
Olivenöl zum Braten
2 EL Butter
12 Scheiben Schinkenspeck
Olivenöl zum Braten


Zubereitung

(ca. 1 Std.) Die Kabeljausteaks mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Fisolen waschen, putzen und bissfest kochen; danach mit kaltem Wasser abschrecken; den Knoblauch schälen und in schmale Stifte schneiden. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kabeljausteaks darin auf beiden Seiten anbraten; danach im Backrohr ca. 10 Minuten fertig braten. In einer anderen Pfanne etwas Butter erhitzen; den Knoblauch darin kurz anbraten, die Fisolen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchschwenken. In einer beschichteten Bratpfanne die Speckscheiben ohne Öl scharf braten und auf einem Gitter abtropfen lassen. Die Kabeljausteaks aus dem Backrohr nehmen; die Fisolen auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Kabeljausteaks darauf legen und zuletzt den Schinkenspeck darauf setzen.

Kochen & Küche Juni 2007



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Marinierte Steaks

Ein schmackhaftes Grillrezept ist Marinierte Steaks mit Paradeiser-Oliven-Kapern-Dip.


Dry-aged Steak mit Pommes frites

Perfektes Steak vom Rinderrücken


Flank-Steak in der Pfanne gegrillt

Perfektes Flank-Steak.


Gedämpfte Waller-Steaks mit Kräuterspätzle

Waller gedämpft mit Kräuterspätzle


Steaks vom Tafelspitz mit Kräuterkruste

Als Beilage passen Erdäpfel und in Butter sautierte Karotten.


Isländisches Bierbrot-Sandwich

Das Isländische Bierbrot ist ein außergewöhnliches Brot mit einem charakteristischen, süßlichen Geschmack.