Käferbohnenknödel mit Steirerkäs und Kräuterrahm

Knödel mit Käferbohnen und Speck.

Zutaten:

für 4 Portionen
300 g Käferbohnen
500 g mehlige Erdäpfel
2 Eidotter
10 g Maizena
60 g Butter  
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
100 g Steirerkäs (oder anderer Kochkäse)

Kräuterrahm
½ Zwiebel
Butter
1 EL Mehl
250 ml Obers
1 Bund frische Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Majoran, Oregano …)
10 Scheiben Speck
Thymian- oder Majoranzweige zum Garnieren


Zubereitung

(40 Min., Garzeit ca. 45 Min.) Käferbohnen über Nacht einweichen, Bohnen und Erdäpfel getrennt weich kochen, abseihen und ausdampfen lassen. Erdäpfel schälen, Bohnen und Erdäpfel passieren, die Masse überkühlen lassen. Eidotter und Maizena verrühren und mit der zerlassenen Butter unter die Erdäpfel-Bohnen-Masse mengen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Steirerkäs in würfelzuckergroße Stücke teilen und die Knödel damit füllen, Knödel ins kochende Salzwasser einlegen und bei geringer Temperatur etwa 12 Minuten ziehen lassen. Für den Kräuterrahm Zwiebel fein schneiden und in Butter glasig anschwitzen, mit Mehl stauben und mit dem Obers aufgießen, kurz köcheln lassen und die fein geschnittenen Kräuter hinzufügen, mit dem Pürierstab aufmixen. Knödel mit Kräuterrahm und dem kurz angebratenen Speck anrichten, mit Kräutern garnieren. Tipp Im Frühling kann man die Kräuter durch Bärlauch ersetzen.

Nährwert je Portion
Energie: 712 kcal
Eiweiß: 17,9 g
Kohlenhydrate: 36,1 g
Fett: 55,5 g
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 7,1 g
Cholesterin: 246 mg
regionaler Genuss, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich

Rezept Karin Maitz, Kochen & Küche November 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Polenta-Grammelknödel mit Pilzsauce

Rezept Bettina Tertinjek, Kochen & Küche November 2013


Avocado-Erdäpfelsalat

Kochen & Küche Oktober 2005


Fischlaibchen auf Erdäpfelstampf

Dieses Gericht ist eiweißreich, also für Dialyse-Patienten geeignet.


Rösti-Muffins

Diese Rösti-Muffins gehen ganz einfach und schmecken großartig.


Fleischstrudel aus Erdäpfelteig

Kochen & Küche September 1998


Süße Polentacreme

Man kann die Creme zusätzlich mit Schlagobers und Pfefferminzblättern garnieren.