Kärntner Kasnudeln

Rezept zu Kochen & Küche August 2014

Zutaten:

Teig
500 g glattes Mehl
2 Eier
1 TL Salz
1/8 l Milch

Fülle
125 g Topfen
1 großer, gekochter Erdapfel
1 El Lauch, fein geschnitten
10 Minzeblätter, fein geschnitten
Salz und Pfeffer

125 g Butter
Minze zum Garnieren


Zubereitung

Aus Mehl, Eiern, Salz und Milch einen Teig kneten und 1/2 Stunde rasten lassen.
In der Zwischenzeit für die Fülle den Erdapfel schälen, passieren und mit Topfen, Lauch und Minze vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher (6 cm Durchmesser) ca. 24 Scheiben ausstechen.
Aus der Topfenmasse ca. 12 Kugeln formen, auf 12 Teigscheiben legen, mit einer zweiten Teigscheibe abdecken und die Ränder krendln. So geht krendln .
Die Kasnudeln in kochendes Salzwasser geben, al dente kochen, mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und mit flüssiger Butter und Minze auf vorgewärmten Tellern anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bierschnitzel mit Erdäpfelknödeln

Kochen & Küche Oktober 2002


Lammrücken im Erdäpfelmantel

Kochen & Küche Jänner 2004


Knödelrolle mit Sauerkraut

Kochen & Küche Februar 2001


Mozzarella-Knödel mit brauner Butter und Bärlauch

Leichte Knödel aus Erdäpfelteig mit Mozzarella-Füllung geschwenkt in einem Bärlauch-Butter-Gemisch


Reis mit Linsen (Khichari)

energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, cholesterinarm, laktosearm, reich an B-Vitaminen


Oberländer Kasmuas (Polentapfanne mit Bergkäse)

Schmeckt am besten auf Tiroler Almhütten!