Kärntner Kräutertopfen

Kochen & Küche März 2007

Zutaten:

für 4 Portionen 1 mittlere Zwiebel 1 Knoblauchzehe frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum und Liebstöckl 250 g Topfen 50 g Butter 1 EL Sauerrahm etwas Kümmel Salz und Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein schneiden; den Knoblauch schälen und klein schneiden; die Kräuter waschen und fein hacken; einige für die Garnitur beiseite geben.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer gut verrühren. Eine kleine Glasschüssel mit Klarsichtfolie auslegen, den Kräutertopfen einfüllen und glatt streichen; danach auf einen geeigneten Servierteller stürzen und die Folie abziehen; zuletzt den Kräutertopfen mit den bereitgehaltenen Kräutern garnieren. Dazu passt Schwarzbrot. Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zupfbrot mit Topfen-Kräuter-Füllung

leckeres Brot für Grillpartys


Topfen-Kräutermousse mit Steingarnelen

Raffinierte Vorspeise, die sich gut vorbereiten lässt, statt den Garnelen kann man auch geräucherten Fisch verwenden.


Kärntner Kräutertopfen

Kochen & Küche März 2007


Bandnudel-Auflauf mit Topfen und Parmesan

Kochen & Küche März 1997


Topfenblätterteig

Topfen Blätterteig eignet sich als Grundlage für einen pikanten Strudel.


Äpfel im Schlafrock

Die genussvollen Äpfel im Schlafrock schmecken besonders gut mit einer Leberfülle.


Pikanter Strudel

Der Topfenblätterteigstrudel ist mit Hühnerbrust, Mais und Paprikastreifen gefüllt.