Käse-Gemüse-Schmetterling

Eine erfrischende Vorspeise als Einleitung für ein Festessen

Zutaten:

Zutaten:
20 dag Karotten
10 dag Sellerie
5/16 l Bouillon
5 dag Erbsen
1 Becher Joghurt
3 Blatt Gelatine
25 dag Quimic
1 EL Estragonsenf
1 EL Petersilie gehackt
5 EL Schnittlauch
Zitronensaft, Salz
Pfeffer aus der Mühle
Radieschenvinaigrette:
5 Radieschen
½ Zwiebel
4 EL Kürbiskernöl
2 EL Weißweinesseig
1 EL Zitronensaft, Petersilie und Schnittlauch, Salz, Pfeffer

Verschiedene einfache Formen der Garnierungsarten


Zubereitung

Karotten und Sellerie in 4 cm lange dünne Streifen schneiden –Julienne – in Bouillon bissfest kochen, Erbsen beifügen, fertigkochen.
Gemüse abseihen, Bouillon beiseitestellen. Quimic glattrühren und mit Joghurt, Kräutern und Gewürzen verrühren. Das Gemüse mit der Gelatine untermengen , in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Rehrückenform stürzen, ca 4 Stunden kaltstellen

Radieschen in kleine Würfel schneiden, Zwiebel fein hacken, alle übrigen Zutaten mit Bouillon vermengen

Tipp: Die gekühlte Masse in Scheiben schneiden, wie Schmetterlinge auf ein Teller portionsweise anrichten, mit Vinaigrette, Cocktailtomaten, Schnittlauch (Fühler) und Petersilie garnieren.
Frühlingszwiebelstreifen, Karotten- oder Gurkenlocken,Gurkenfächer, Tomatenrosen



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karfiol Brokkoli Laibchen

Kochen & Küche Februar 2002


Gemüsebiskuitroulade mit Basilikumsauce

Kochen & Küche August 2005


Topinambur-Apfel-Salat

Kochen und Küche Oktober 2013


Waldviertler Kürbisgemüse

Der Kürbis - die größte Beere der Welt!


Gemüseeintopf mit Würsteln

Dazu schmeckt Schwarzbrot sehr gut.


Reis-Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 2000


Bärlauchterrine

Ein leckeres, glutenfreies und vegetarisches Gericht ist Bärlauchterrine mit grünem Spargel und Urkarotten.