Käse-Gemüsetorte

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 6 Portionen)
Teig:
120 g Butter, 120 g Topfen, 10%
120 g Mehl, glatt
Salz, 1 Dotter, 1 EL Obers
Fülle:
200 g Erdäpfel, in Scheiben
300 g Bergkäse, in Scheiben
200 g Lauch in Stücken
1 EL Butter, Salz, Pfeffer
1 Thymianzweig
200 g Äpfel

Gemüsepürees:
100 g Karotten (gewürfelt)
100 g gelbe Rüben (gewürfelt)
2 EL Öl, Salz
etwas Muskatnuss (gemahlen)

Tortenspringform, 24 cm


Zubereitung

Butter, Topfen, Mehl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten und einige Stunden ruhen lassen; danach zu einem Rechteck ausrollen in 3 Teile falten und noch einmal 1 Stunde ruhen lassen; für die Fülle Erdäpfelscheiben in Salzwasser blanchieren und auf Küchenpapier ausdampfen lassen; Lauchstücke in Butter weich dünsten; mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und auskühlen lassen; Äpfel schälen und achteln; Springform mit 2/3 des ausgerollten Teiges auslegen; dabei soll der Teig etwas über den Rand der Form stehen; Erdäpfel, Lauch, Käse und Äpfel schichtweise einlegen; jede Lage mit Pfeffer würzen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; den restlichen Teig ausrollen, ein rundes Teigblatt in der Größe der Form ausschneiden; für die Verzierung beliebige kleine Formen ausstechen; Dotter und Obers verquirlen und den Deckelrand damit bestreichen; Teigdeckel auf die Torte legen; den überstehenden Teigrand umlegen, andrücken und dekorativ formen; Verzierungen auf den Deckel setzen andrücken und alles mit restlichem Dotter-Obersgemisch bestreichen; Torte im Rohr ca. 40 Minuten backen; für die Gemüsepürees Karotten und gelbe Rüben getrennt weich kochen, abtropfen lassen und im Mixer pürieren; mit Öl, Salz und Muskatnuss glatt rühren.
Vor dem Servieren die Käse-Gemüsetorte aufschneiden und mit den Gemüsepürees anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelsalat mit gemischten Sprossen

Kochen & Küche Mai 2002


Gemüsesavarin

Kochen & Küche Juni 2006


Sicherheitssalat Gustl 58

Dazu passt Bauernbrot und ein hart gekochtes Ei.


Grießnocken mit Spargelschaum

Kochen & Küche Mai 2003


Wildsalat mit Pilzen

Kochen & Küche November 2003


Wirsing(Kohl)eintopf mit Blutwurst

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Blutwurst), laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Vitamin C


Gefüllte und panierte Zucchinischeiben

Petersilienerdäpfel schmecken als Beilage besonders gut dazu!


Fenchel-Selleriesalat

Kochen & Küche Februar 2001