Käseschnecken mit Parmesan

Kochen & Küche Oktober 2004

Zutaten:

für 20 Stück
150 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
1 Ei
100 g Butter
1 TL Milch
100 g Bergkäse, fein gerieben
50 g geschälte Mandeln, gerieben
Öl und Mehl für das Blech
50 g Parmesan, gerieben
zum Bestreuen


Zubereitung

Das Ei in Dotter und Klar trennen; Mehl, Backpulver, Eiklar, 1/2 Dotter und Butter in einer Schüssel geben mit einem Handmixer zu einem glatten Teig kneten; anschließend 20 Minuten rasten lassen; den restlichen Dotter mit 1 TL Milch verquirlen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck (1 cm dick) ausrollen; mit dem Bergkäse und den Mandeln bestreuen; danach den Teig zu einer Rolle formen und in 1 cm starke Scheiben schneiden; die Teigscheiben auf ein leicht geöltes und bemehltes Backblech setzen; leicht andrücken und 10 Minuten gehen lassen; mit der Dottermilch bestreichen und mit dem Parmesan bestreuen; anschließend 15-18 Minuten backen; danach herausnehmen und noch warm servieren.

Zubereitungszeit 1/2 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Maisweckerln

Ein außergewöhnliches Rezept für sehr aromatische Brötchen mit etwas gröberer Konsistenz.


Schnelles Weißbrot

fruktosearm, cholesterinarm


Mandelbrot aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche März 1997


Leberwurst

Leberwurst ist ein genussvoller Aufstrich, der immer gut ankommt.


Schlemmer-Baguette

Kochen & Küche September 2003


Mohnweckerln aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Februar 1999


Buchteln

Flaumiger Germteig, gefüllt mit Marillenmarmelade.