Kaiserschmarren mit Nektarinen am Spieß

Kaiserschmarren einmal anders serviert

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Eier
1 EL Kristallzucker
40 g Mehl
1 TL Vanillezucker
1/16 l Milch
Butter zum Backen
1 EL Kristallzucker zum Karamellisieren
2 Nektarinen, in Spalten geschnitten
Holzspieße

Zubereitung

(20 Min.) Eier trennen, Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen, Eidotter, Mehl, Vanillezucker und Milch gut verrühren, den Eischnee vorsichtig unterheben. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen und den Teig eingießen.

Zuerst den Schmarren am Herd bei geringer Temperatur anbacken, dann im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 10 Minuten braun backen.

Pfanne herausnehmen, Schmarren in mundgerechte Stücke zerteilen, auf eine Platte geben und warm stellen.

In derselben Pfanne den Kristallzucker karamellisieren, Nektarinenspalten darin schwenken und leicht abkühlen lassen. Schmarrenstücke abwechselnd mit den Nektarinenspalten auf die Spieße aufstecken, die Spieße auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Staubzucker bestreut servieren.

Nährwert je Portion
Energie: 233 kcal
Eiweiß: 8,9 g
Kohlenhydrate: 24,7 g
Fett: 10,8 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 1,6 g
Cholesterin: 224 mg

Kochen & Küche August 2011



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pasteís de nata

Pasteís de nata sind portugiesische Vanilletörtchen.


Joghurttorte mit Winterfrüchten

Weil Obstkuchen auch im Winter schmecken!


Rummonde

Kochen & Küche Dezember 1997


Schokoladepastete aus Plunderteig

Kochen & Küche November 2001


Himbeer-Kakaokuchen mit Zitronenglasur

Kochen & Küche Juli 2002


Kirschenkuchen

Kochen & Küche Juli 1997