Kakao-Biskuitmasse

für Tortenboden und Schnitten aller Art

Zutaten:

für 1 Torte mit ca. 24 cm Durchmesser
(Mengen in Klammer für 1 Blech)

3 (4-5) Eier
50 g (75) Kristallzucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
60 g (90) Mehl
2 EL (3-4) Maizena (Maisstärke)
2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver

Tortenreifen mit 24 cm Durchmesser bzw. 1 Blech


Zubereitung

(ca. 30 Min., Backzeit 25 Min.)
Eier trennen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen, Eidotter mit Kristallzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
Übrige Zutaten vermischen und in die Eidottermasse sieben.
Den Eischnee zugeben und alles vorsichtig unterheben.
Den Boden eines Tortenreifens mit Backpapier einschlagen, auf ein Backblech geben, die Masse einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft 25 Minuten backen, danach vollständig auskühlen lassen und das Papier vom Boden entfernen.

Das Schokobiskuit kann nach Belieben mit Creme oder Marmelade gefüllt und /oder mit Früchten belegt werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 2.3 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kulítsch - Osterkuchen aus der Ukraine

Ukrainische Spezialität für Ostern.


Pflaumenschnitten mit Karamell-Überzug

Kochen & Küche September 2012


Pielachtaler Dirndlwelle

Rezept: Manuela Grasmann, Kochen & Küche Oktober 2013


Blitz-Gugelhupf

Flotter, laktosearmer Kuchen mit Mandeln


Sandkuchen mit Nektarinen

Ein laktosefreier, leicht zu genießender Fruchtkuchen mit saisonalem Obst.


Ananastorte

Kochen & Küche, Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 3