Kalbsbrust auf ungarische Art

Kalbsbrust paniert

Zutaten:

für 4-6 Portionen
ca. 1 kg ausgelöste Kalbsbrust
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Stange Lauch
je 100 g Karotten, gelbe Rüben Sellerie und Petersilwurzel
1/2 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Mehl, Eier und Semmelbrösel zum Panieren
Öl zum Backen
Zitronenstückchen zum Garnieren
Küchenspagat zum Binden


Zubereitung

(30 Min., Garzeit ca. 2 Std.)
Die Kalbsbrust von allen Knochen und Knorpeln befreien; innen und außen salzen und pfeffern, fest einrollen und mit Küchenspagat fest zusammenbinden.

Lauch waschen und putzen; Wurzelwerk waschen, schälen und in Würfel schneiden; die Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten auf die heiße Herdplatte legen und gut anrösten; das Fleisch mit den restlichen Zutaten und dem nötigen Wasser zustellen und etwa 2 Stunden weich köcheln lassen.
Das Fleisch aus der Suppe nehmen und kalt stellen (die Suppe können Sie für andere Gerichte weiterverwenden); die erkaltete Kalbsbrust vom Spagat befreien; das Fleisch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden; leicht salzen und der Reihe nach in Mehl, versprudeltem Ei und Semmelbröseln panieren.

In einer passenden Pfanne Öl erhitzen und die Kalbsbrustscheiben hell ausbacken; danach auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Je zwei Fleischscheiben auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Mandelreis servieren; vor dem Servieren das Gericht mit Zitronenspalten garnieren.


Nährwert je Portion
Energie: 514 kcal

Eiweiß: 49,4 g
Kohlenhydrate: 15,7 g
Fett: 28,1 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Eisen: 9,0 mg
Zink: 7,2 mg
Ballaststoffe: 4,1 g
Cholesterin: 199 mg


Kochen & Küche Februar 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsfrikassee mit Kürbisnockerln

Ein Gericht bei mittleren Beschwerden von Sodbrennen oder Reflux.


Stammersdorfer Kalbsröllchen

Ein traditionelles Rezept der Wiener Bäuerinnen. Optimal für den Herbst mit köstlichen Pilzen und einer schmackhaften Fülle.


Gegrillte Kalbsmedaillons

Mit Gemüse im Pamesankörbchen verfeinerte gegrillte Kalbsmedaillons ist ein leckeres Grillgericht. Zitronen-Kräuterbutter passt ausgezeichnet dazu.


Kalbfleischröllchen mit grünem Spargel gefüllt

Grüner Spargel ummantelt mit feinem Kalbfleisch auf Spargelrisotto oder Nudeln


Kalbfleischröllchen Saltimbocca auf Polenta

Kalbsschnitzel mit Prociutto und Salbeiblätter gefüllt.


Gefüllte Kalbsbrust mit Roggenbrot

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013