Kalbskoteletts mit Eierschwammerln

Kochen & Küche August 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 Kalbskoteletts à 180 g
etwas Salz und Pfeffer
2 EL Öl
8 Knoblauchzehen
10 Salbeiblätter
2 Schalotten
400 g Eierschwammerln
2 EL Butter

Petersilrisotto:
200 g Reis
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1/8 l Weißwein
3/8 l Hühnersuppe
2 EL Obers
2 EL geriebener Parmesan
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Vorbereitung:
Kalbskoteletts zuputzen und mit Salz und Pfeffer würzen; Knoblauch schälen; Schalotten schälen und fein schneiden; Eierschwammerln putzen, gründlich säubern und in Stücke schneiden; für den Risotto Zwiebel schälen und fein schneiden; Hühnersuppe erhitzen; Zwiebel in heißem Öl anschwitzen, Reis beifügen und unter Rühren glasig werden lassen; Wein zugießen und bei mittlerer Hitze einkochen lassen; die heiße Hühnersuppe nach und nach zugießen; der Reis soll immer mit Flüssigkeit bedeckt sein; etwa 25 Minuten kochen lassen, bis die Körner weich sind; Petersilie fein hacken und mit Obers und Käse vermischen; Petersilmischung unter den Reis rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung:
Kalbskoteletts in heißem Öl an beiden Seiten gut anbraten und etwa 8 Minuten weiterbraten; Knoblauchzehen und Salbeiblätter zugeben und einige Minuten mitbraten; mit Alufolie abdecken und warm halten; im Bratfett Butter zerlassen; Schalotten und Eierschwammerln zugeben und bei guter Hitze rasch anrösten; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp: Wir haben statt Reis für den Risotto Ebly verwendet.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsleber-Parfait mit Muskateller-Gelee

Kochen & Küche März 2004


Schweinslungenbraten auf Gemüsebett

Kochen & Küche Februar 1997


Kalbsnierenbraten

Kochen & Küche Dezember 1997


Stubenküken mit gefüllten Erdäpfeln

Wer ab und zu an Sodbrennen leidet, kann mit diesem Rezept gut dagegenwirken.


Karpfen im Ganzen in Pilzsauce

Steinpilze und Champignons.


Hühnerbrustfilet in der Folie

Kochen & Küche April 1998


Lachsschnecken auf Linsen mit Balsamico-Sauce

Kochen & Küche Oktober 2004


Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Ein leichtes Gericht für heiße Sommertage! Der Paprika-Paradeiser-Polenta kann auch sehr gut zu anderen Speisen kombiniert werden.