Kalbskoteletts mit Vollkornnockerln

Kochen & Küche Jänner 2003

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Kalbskoteletts, à 180 g
Salz und Pfeffer
1 EL edelsüßes Paprikapulver
1 Prise Cayennepfeffer
4 EL glattes Mehl
3 EL Öl, 30 g Butter

Nockerln
3 Eier, 1/8 l Milch
3 EL Öl, etwas Salz
Wasser nach Bedarf
300 g Weizenvollkornmehl
1 Zwiebel
Butter zum Anrösten

gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Die Koteletts leicht klopfen und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen; das Paprikapulver mit dem Cayennepfeffer und dem gesiebten, glatten Mehl vermengen.

Für die Nockerln die Eier mit Milch, Salz und Öl gut versprudeln; mit dem Vollkornmehl vorsichtig durchmischen und nur so viel kaltes Wasser einrühren, dass ein elastischer, geschmeidiger Teig entsteht; den Teig 20 Minuten rasten lassen; Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen; die Koteletts im Mehl-Paprikagemisch andrücken, in die Pfanne legen und beidseitig langsam braten; 2 - 3 l Salzwasser zum Kochen bringen; den Vollkornteig mit Hilfe einer Teigkarte durch ein Nockerlsieb in das kochende Wasser streichen; die Nockerln 4 - 6 Minuten kochen lassen; danach abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; die Zwiebelringe in Butter anrösten; die Nockerln zugeben und kurz mitrösten lassen; mit Petersilie bestreuen und mit den Koteletts servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammsuppe nach einem ungarischen Rezept

Kochen & Küche November 2003


Gebratene Lachsmedaillons mit Chicoree

Kochen & Küche März 2002


Hühnerpastete mit Schinken

Kochen & Küche November 1999


Oliven-Wassermelonen-Salat mit gebratenem Saiblingsfilet

Eine außergewöhnliche leichte Kombination, die vor allem im Sommer überzeugt!


Seehechtfilets mit Spinat und Paradeisern

Kochen & Küche August 2001


Hasenpfeffer mit Polentascheiben

Kochen & Küche November 2005


Gebratener Pfefferheilbutt

Kochen & Küche April 2002