Kalbsragout mit Gemüse

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Kalbsschulter
1 Zwiebel
2 Karotten
1/2 Karfiolrose
200 g Erbsen (TK-Ware)
je 1/2 rote und grüne Paprikaschote
frische Kräuter wie Majoran, Petersilie, Thymian, Rosmarin und Salbei
40 g Öl
Salz und Pfeffer
etwas Cayennepfeffer
etwas Zitronenschale
Kalbsknochensuppe oder
Rindsuppe zum Aufgießen
1/4 l Sauerrahm
2 EL Obers
1 Dotter


Zubereitung

Das Fleisch in etwa 60 g schwere Würfel schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; Karfiol in Röschen teilen und waschen; Karotten schälen, waschen und in gefällige Stücke schneiden; Erbsen kurz blanchieren und in einem Sieb abtropfen lassen; Paprikaschoten waschen, ausputzen und in kleine Würfel schneiden; Kräuter waschen und feinst hacken.
Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb rösten; das Fleisch beifügen und unter ständigem Rühren anbraten lassen; Paprikawürfel und Karotten beifügen; mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronenschale und den Kräutern würzen und alles anbraten; danach mit so viel Suppe aufgießen, dass alles bedeckt ist; auf kleiner Flamme etwas garen, danach den Karfiol beifügen; unter öfterem Aufgießen mit Suppe fast fertig garen; Sauerrahm versprudeln, in das Ragout einrühren, Erbsen zugeben und noch 15 Minuten garen lassen; zuletzt Obers mit Dotter versprudeln und das Ragout damit binden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Falscher Hase im Schweinsnetz

Kochen & Küche Juni 2004


„Wild gefüllter“ gebackener Sellerie

Sehr schmackhaftes, laktosefreies Selleriegericht


Schweinsfilet im Teig mit Fenchel und Orangen

Kochen & Küche November 2002


Ochsenschlepp auf böhmische Art

Kochen & Küche April 2000


Gebratene Scholle mit schwarzen Linsen

Kochen & Küche Mai 2004


Hirschbraten mit Apfel-Rotkraut

Serviettenknödel passen sehr gut dazu.


Cassoulet vom Fasan

Wild mit Pilzen.


Forellen in blauem Zweigelt

Kochen & Küche März 1998