Kalbsröllchen auf Spinatnudeln mit Malzbiersauce

Kochen & Küche Oktober 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Kalbsschnitzel
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Fülle
80 g Kalbfleisch
100 ml Obers
Salz und Pfeffer
1 Eiklar
40 g Toastbrot, ohne Rinde
3 Eiswürfel

Sauce
1/4 l Malzbier
4 EL Kalbsfond
1 EL Butter

200 g Spinatnudeln
4 rote Basilikumkronen
zum Garnieren


Zubereitung

Für die Fülle das Kalbfleisch mit Eiswürfeln, Eiklar, Obers und Toastbrot in der Küchenmaschine zu einer feinen Farce aufmixen; mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen; die Kalbsschnitzerln mit Hilfe einer Klarsichtfolie ganz dünn ausklopfen und in 8 gleich große Teile schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Die Farce aus dem Kühlschrank nehmen; die Kalbsschnitzerln damit dünn bestreichen und zusammenrollen; mit dem Schluss nach unten in heißes Öl legen und rasch rundum anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backrohr 5-6 Minuten fertig braten; danach herausnehmen und warm stellen; die Spinatnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen; das Malzbier in einer Kasserolle auf die Hälfte reduzieren lassen; danach mit Kalbsfond ablöschen und mit kalter Butter montieren; die Spinatnudeln abseihen und auf vorgewärmten Tellern anrichten; je zwei Kalbsröllchen auf die Teller setzen; zuletzt das Gericht mit der Sauce umgießen und mit roten Basilikumkronen garnieren.

Weinempfehlung Sauvignon blanc
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Goldbrassen

Goldbrassen aus dem Kugelgrill, ein Gericht, das an jedem Grillabend zu Hause gut ankommt.


Rindersteak im Salatblatt

Kochen & Küche Juli 1997


Spargel mit Hummer

Kochen & Küche April 2000