Kalbssteaks in Blätterteig

Kochen & Küche März 2002

Zutaten:

für 4 Portionen
330 g Blätterteig
4 Kalbssteaks, à 140 g
1 EL Öl
1 kleiner Karfiol
4 Karotten
150 g Erbsen (TK-Ware)
etwas Salz und Pfeffer
etwas Muskat, gemahlen
200 g Champignons
1 kleine Zwiebel
2 EL Butter
50 g feine Leberwurst
1 Ei
1 EL Mehl
1/8 l Milch
1 Bund Kerbel
1 Bund Petersilie
Papier für das Blech


Zubereitung

Den Blätterteig auftauen lassen; die Kalbssteaks zuputzen und mit Salz und Pfeffer würzen; das Gemüse putzen und waschen; Karfiol in Röschen teilen; die Karotten in Stücke schneiden; Karfiol und Karotten in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

Die Erbsen ca. 5 Minuten garen; danach abgießen und dabei den Sud auffangen; die Champignons putzen und vorsichtig waschen; die Zwiebel schälen; die Champignons und die Zwiebel fein hacken und in 1 EL Butter durchrösten; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; Petersilie waschen und hacken; Petersilie mit der Leberwurst unter die Pilzmischung rühren.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Fleisch in heißem Öl an beiden Seiten anbraten; danach aus der Pfanne nehmen; den Blätterteig so ausrollen, dass 4 Quadrate ca. 17 x 17 cm entstehen; aus dem Rest des Teiges kleine Ornamente ausstechen; das Ei trennen; die Steaks auf die Teigquadrate setzen und die Pilzfarce darauf streichen; die Teigränder mit Eiklar bestreichen; den Teig über die Fülle schlagen und andrücken; Teigornamente darauf setzen; die Päckchen und Teigornamente mit verquirltem Dotter bestreichen; auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen; 1 EL Butter erhitzen; das Mehl darin anschwitzen; mit 1/4 l vom Gemüsesud und der Milch ablöschen; ca. 5 Minuten köcheln lassen; danach würzen und das Gemüse darin erhitzen; Kerbel waschen, hacken und zum Gemüse geben; die Fleischpäckchen aufschneiden und auf vorgewärmten Tellern mit dem Gemüse anrichten; zuletzt noch mit etwas Kerbel bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsrouladen mit Spinat und Schinken

Kochen & Küche Juli 1997


Gegrillter Rostbraten mit „Wurstherz“

Kochen & Küche August 1997


Katerfrühstück

Nach der Fußballparty!


Buchweizenwaffeln mit Lachstatar

Anstelle von Lachs eignen sich für das Tatar auch Räucherforelle oder geräucherter Saibling.


Lammschulter mit Schwammerlkruste

Kochen & Küche August 2011


Falscher Hase im Schweinsnetz

Kochen & Küche Juni 2004


Gebackene Käsewurst mit Erdäpfelsalat

Kochen & Küche September 2005