Kalifornischer Reissalat mit Orangen

Kochen & Küche April 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
Zutaten:
1 kleine Zwiebel
3/8 l Hühnersuppe
1 Lorbeerblatt, 1 Gewürznelke
1 MS gemahlener Koriander
150 g Naturreis
2 Orangen
1/2 rote Paprikaschote
1/2 grüne Paprikaschote
120 g geräucherte Putenbrust

Marinade:
4 EL fettarme Hühnersuppe
3 EL Distelöl
2 EL Rotweinessig
1 EL Sojasauce
1 TL scharfer Senf
etwas Staubzucker
Salatblätter zum Garnieren


Zubereitung

Zwiebel schälen, fein schneiden und mit der Hühnersuppe und den Gewürzen zum Kochen bringen; Reis zufügen und zugedeckt bei mäßiger Hitze ca. 25 Minuten ausquellen lassen; Orangen schälen und mit einem scharfen Messer die Fruchtfilets herausschneiden; dabei Saft auffangen und bereithalten.
Paprikaschoten von Stielansätzen, Kernen und weißen Häutchen befreien, waschen und in kleine Würfel schneiden; Putenbrust in Streifen schneiden.
Für die Marinade die Hühnersuppe mit Essig, Öl, Sojasauce, Senf und Zucker gut verrühren, Orangensaft untermengen; Reis mit Orangenfilets, Paprikastreifen, Putenfleisch und Marinade vorsichtig vermischen.
Beliebige Salatblätter auf Tellern anrichten und den Reissalat darauf verteilen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Roter Heringssalat

Kochen & Küche März 2003


Warmer Krautsalat

Aus dem Buch "Die echte österreichische Küche"


Mangokörbchen mit Portulaksalat

Rezept & Foto: Linda Louis


Rahmchampignons mit Serviettenknödel

Kochen & Küche April 2007


Vorspeisensalat mit geselchter Zunge

Kochen & Küche August 1999


Gebackener Kohl mit Speck

Kochen & Küche April 2002