Kalte Gurkensuppe mit Weizennockerln

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 6 Portionen)
1 große Gurke
1 kleine Gurke für die Einlage
1 Bund Dille
1 l Buttermilch
etwas Salz und Pfeffer
etwas gemahlene Muskatnuss

Weizennockerln:
250 g Topfen (mager)
2 Dotter
100 g Vollkornmehl (Weizen)
etwas Salz und Pfeffer
Dille zum Garnieren


Weitere Infos:

 Gurke Rezepte

Zubereitung

Die große Gurke waschen und ungeschält klein schneiden; Dille waschen und ebenfalls klein schneiden; Gurke und Dille mit Buttermilch im Mixer pürieren; mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; danach kalt stellen; für die Einlage die kleine Gurke ungeschält in feine Stifte schneiden.
Für die Nockerln Topfen mit Dottern und Mehl zu einem Teig verarbeiten; salzen, pfeffern und 1/2 Stunde ruhen lassen; mit in heißes Wasser getauchten Teelöffeln Nockerln abstechen; Nockerln ca. 8 Minuten in Salzwasser köcheln lassen.
Die Gurkenstifte in geeigneten Suppentellern verteilen; die gut gekühlte Suppe darüber gießen, Nockerln einlegen und vor dem Servieren mit Dille garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelsuppe mit Curry und Erdbeer-Zwiebel-Kompott

Die süß-pikante Mischung des Kompotts zusammen mit dem Curry der Suppe wirkt exotisch und orientalisch.


Mangold-Sauerampfer-Suppe

Am besten die Suppe am Schluss noch mit zahlreichen WIldkräutern verfeinern!


Bärlauchsuppe mit Käsenockerln

Kochen & Küche April 1997


Kalte Kohlrabisuppe

Die Kalte Kohlrabisuppe mit Räucherforellennockerln ist eine leichte Sommersuppe und gut vorzubereiten.


Basencremesuppe vom gelben Kürbis

mit kalt gepresstem Kürbiskernöl


Feurige Chili-Suppe

Kochen & Küche Februar 2002


Kalte Gurkensuppe

Kochen & Küche Juli 2004