Kalter Zitronenpudding

Kochen & Küche Februar 2007

Zutaten:

für 4–6 Portionen
4 Blatt Gelatine
1/4 l Joghurt
Saft von 2 Zitronen
4 EL Zucker
2 EL Läuterzucker
1/4 l Obers

Zitronenschalen und
Zitronenspalten zum Garnieren


Zubereitung

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Läuterzucker glatt rühren; das Obers steif schlagen, in die Joghurtmasse geben und gut verrühren; die Gelatine gut ausdrücken, in einem Wasserbad auflösen und langsam in die Joghurtmasse einrühren.

Die Masse in vorbereitete Puddingformen füllen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen; danach auf Teller stürzen und mit Zitronenschalen und Zitronenfilets garnieren.

Tipp
Für Läuterzucker wird Wasser und Zucker 1:1 aufgekocht.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Himbeer Götterspeise

Süße Verführung!


Adzukibohnen-Spaghetti mit Amaretto-Kirschen

Hülsenfrüchte als süßes Dessert!


Topfenauflauf mit Kompottbirnen

Hier eine einfache Alternative zum Topfenstrudel.


Cheesecake

Kochen & Küche Juli 2007


Grapefruit-Parfait

Kochen & Küche April 2003


Heidelbeerstrudel mit Blätterteig

Wer seine Heidelbeer-Ernte schnell zu einem köstlichen Dessert verarbeiten möchte, der ist mit diesem fruchtigen Strudel gut beraten. Und mit dem fertigen Blätterteig ist er wirklich in kurzer Zeit zubereitet!


Zitronensorbet mit Maracuja und Granatapfelkernen

Ein veganes Dessert, das fruchtig frisch schmeckt.