Kaltes Schulterscherzel mit steirischem Wurzelsalat

Kochen & Küche Juni 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

400 g gekochtes Schulterscherzel
2 Karotten
1 gelbe Rübe
2 Jungzwiebeln
1/2 Sellerieknolle
1 Petersilwurzel
4 gekochte Erdäpfel
4 EL frisch geriebener Kren

Marinade
4 EL Apfelessig
6 EL Kürbiskernöl
1 TL Estragonsenf
Salz und Pfeffer
etwas Rindsuppe
1 Bund Schnittlauch


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
Die Karotten und gelbe Rübe schälen und in dünne Streifen schneiden; die Jungzwiebeln putzen und klein schneiden; die Sellerieknolle schälen und ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
Das Gemüse in leicht gesalzenem Wasser blanchieren, danach in Eiswasser auskühlen lassen, abseihen und gut abtropfen lassen.

Die Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.

Das Fleisch mit einer Aufschneidemaschine dünn aufschneiden.
Für die Marinade alle Zutaten in einer Glasschüssel gut verrühren.
Das aufgeschnittene Schulterscherzel auf kalten Tellern mit dem Wurzelgemüse und den Erdäpfeln arrangieren; den Kren reißen und mit den Schnittlauchröllchen über das Wurzelgemüse streuen; zuletzt mit der Marinade übergießen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsestrudel

Kochen & Küche September 2003


Reissalat, pikant

Leicht und gut!


Spinatnocken

Nockerln aus Spinat für den Gründonnerstag.


Melanzane mit Käse und Shrimps überbacken

Kochen & Küche April 1997


Salat aus Radieschen, echt steirisch

Kochen & Küche Juni 2007


Gemüseeintopf mit Krainerwurst

Kochen & Küche Juni 2004


Rotkraut mit Buchweizen

Das Rotkraut mit Buchweizen eignet sich auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch!


Salat vom Rehbraten

Kochen & Küche November 2000