Kapuzinerstrudel

mit Nussfülle

Zutaten:

30 dag Mehl (ev. Vollmehl)
10 dag Butter
2 dag Zucker
2 Dotter
2 dag Germ
1/8 l Milch (oder Wasser)

Fülle
15 dag Walnüsse
15 dag Zucker
2 Eiweiß

Schokoladeglasur
10 dag Schokolade
2 dag Staubzucker
5 g Kakao
3 EL Wasser


Zubereitung

Aus den Zutaten richtet man mit etwas Salz, Vanille und Zitronengeschmack einen Teig an,den man gut aufgehen lässt. Unterdessen bereitet man aus den geriebenen Nüssen, Zucker, dem festen Schnee (aus den 2 Eiweiß) und etwas Zimt die Fülle, in dem obigen Zutaten zu einer gut verstreichbaren Masse abgerührt werden. Der gut aufgegangene Teig wird zu einem Rechteck ausgewalkt, mit der Fülle bestrichen und zusammengerollt. Auf einem befetteten Backblech lässt man den Strudel nochmals aufgehen und bäckt ihn dann bei guter Hitze zu schöner Farbe. Erkaltet überzieht man mit Schokoladeglasur: Die Schokolade und 3 EL Wasser werden erhitzt; unterdessen rührt man Zucker und Kakao mit einem EL Wasser fein ab und gibt dies zur heißen Schokolade. Dann wird das Ganze auf dem Herd so lange gerührt, bis die Glasur fein und glänzend ist - Glasur darf aber nie sieden!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marillenkuchen

Kochen & Küche Juli 1997


Rhabarbertorte mit Melisse

Kochen & Küche April 1999


Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Marillenparfait-Torte mit Kompottmarillen

Kochen & Küche Februar 1999


Muttertagskuchen

Kochen & Küche Mai 2001


Erdbeer-Kiwitörtchen

Kochen & Küche April 1999


Mini-Schokokuchen mit Mascarponehaube

Ein Schokoladentraum und das ganz ohne industriell verarbeiteten Zucker!