Karamel-Crêpes

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 8 Stück)
2 Eier, 1 Dotter
150 g glattes Mehl
1/4 l Milch
1 Prise Salz
1 EL Öl

Fülle:
150 g Haselnüsse
100 g Feinkristallzucker
30 g Butter
1/8 l Obers
Schokoladesauce

Öl zum Ausbacken
gehackte, geröstete Haselnüsse zum Bestreuen


Zubereitung

Eier und Dotter mit Salz, versiebtem Mehl und Milch zu einem dünnflüssigen Teig versprudeln; Teig 20 Minuten rasten lassen; Haselnüsse im Rohr bei schwacher Hitze rösten; danach fein hacken und bereithalten; Teig nochmals gut durchrühren und in einer kleinen, gefetteten Pfanne nacheinander hauchdünne Crêpes ausbacken; gebackene Crêpes auf einen Teller schichten und warmhalten.
Feinkristallzucker in eine flache Kasserolle geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze hellbraun schmelzen bzw. karamelisieren lassen; die Haselnüsse, sowie abwechselnd etwas Butter und Obers einrühren und alles zu einer cremigen Konsistenz verkochen; wenn nötig noch etwas Obers beifügen; die vorbereiteten Crêpes mit der noch heißen Fülle bestreichen und dreieckförmig zusammenklappen; Schokoladesauce erhitzen; Crêpes auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit heißer Schokoladesauce übergießen und mit den gerösteten Haselnüssen bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Warme Heidelbeer-Törtchen

Kochen & Küche September 2000


Gekochter Grießstrudel mit Zwetschkenröster

Kochen & Küche September 1997


Brombeerkuchen mit Topfen

Kochen & Küche August 2001


Orangentorte aus Blätterteig

Kochen & Küche Dezember 2002


Vorarlberger Funkaküachle

Typische Süßspeise aus Vorarlberg


Obersdalken mit Himbeermarmelade

Kochen & Küche August 2001