Kardinalschnitten

Kochen & Küche Februar 2012

Zutaten:

für 8 Schnitten 3 Eiklar 100 g Kristallzucker 10 g Speisestärke 50 g Staubzucker 1 Ei 2 Dotter 40 g Mehl, glatt Kaffeecreme 10 cl Moccakaffee 400 ml Obers 4 Blatt Gelatine 40 g Staubzucker Staubzucker zum Bestreuen Papier für das Backblech


Zubereitung

Ein Backblech mit Papier auslegen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen. Die Eiklar und den Kristallzucker zu sehr festem Schnee schlagen; die Speisestärke langsam einsieben und unterheben; den Schnee in einen Dessiersack mit Lochtülle füllen und für zwei Böden je vier Stränge in der Länge des Bleches auf das Backpapier dressieren; dabei immer einen Zwischenraum für die Dottermasse lassen.

Den Staubzucker, das Ei und die Dotter schaumig schlagen; danach das Mehl vorsichtig unterheben; die Masse in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen und zwischen die Schneestränge dressieren; danach im Backrohr 30 Minuten backen; dabei das Backrohr einen Spalt offen lassen; anschließend die Böden herausnehmen, kurz auskühlen lassen, wenden und vorsichtig das Papier abziehen. Für die Kaffeecreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; das Obers steif schlagen; Staubzucker und Moccakaffee zugeben und gut vermischen; die Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter die Kaffeecreme mischen; die Creme etwas anziehen lassen. Einen Boden (mit der Unterseite nach oben) mit der Kaffeecreme bestreichen und den zweiten Boden darauf legen; danach die Schnitte im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren in gewünschte Portionen teilen und leicht mit Staubzucker bestreuen. Zubereitungszeit 2 Stunden



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Linzer Torte

nach Hess


Cremig-fruchtige Torte ohne Backen

Welche Früchte Sie verwenden, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.


Maroni-Schokoladeschnitten

Kochen & Küche November 2002


Zimt-Zwieback

Kochen & Küche Oktober 2000


Karottenbiskuitkuchen mit Topfen-Mascarpone-Topping

Der Sirup und das Topping machen diese Biskuitmasse besonders saftig!


Erdbeer-Grieß-Tarte

saisonaler Genuss


Preiselbeerkuchen

saisonaler Genuss


Mohn-Topfendalken

Kochen & Küche Jänner 1998