Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann

Zutaten:

für 10–12 Stück
200 g Butter
200 g Staubzucker
2 Eidotter
200 g Kochschokolade
200 g Mandeln
2 EL Rum
160 ml Obers
10 Karlsbader Oblaten

Glasur
200 g Kochschokolade
30 g Butter
eventuell 5 g Pistazien


Zubereitung

(ca. 35 Min.)
Handwarme Butter und Staubzucker schaumig rühren, nach und nach die Eidotter einrühren.
Erwärmte Schokolade beigeben und mit den gerösteten, gemahlenen Mandeln und dem Rum vermengen.
Obers steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Oblaten gleichmäßig mit der Masse bestreichen und anschließend die bestrichenen Oblaten übereinanderschichten, seitlich mit einer Palette glatt streichen.
Für die Glasur Schokolade und Butter in einem Wasserbad schmelzen und die Torte damit glasieren, eventuell mit gehackten Pistazien bestreuen.

Nährwert pro Stück
Energie: 671 kcal
Eiweiß: 7,2 g
Kohlenhydrate: 49,8 g
Fett: 49,1 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 6,1 g
Cholesterin: 148 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbiscreme-Torte

Kochen & Küche November 2005


Weinbeerenkranz aus Plunderteig

Kochen & Küche August 2003


Feine Pfirsichtorte aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 2001


Altwiener Apfelstrudel

Ein echter österreichischer Klassiker.


Matcha-Biskuitrolle mit Erdbeeren

Rezept: Cléa, Foto: Éric Fénot


Buchweizenroulade mit Marmelade

Kochen & Küche April 2002


Gefüllte Nusstorte

Kochen & Küche Februar 2013


Reindling

Dieser Reindling wurde mit gehackten Nüssen gefüllt.