Karotten-Apfelrisotto

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 4 Portionen
250 g Risottoreis
3/4 l Gemüsefond
2 Karotten
3 Äpfel, 1 Frühlingszwiebel
1 EL frisch gerissener Kren
4 EL Limonenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Butter zum Anbraten

Karottenstreifen und Kren zum Garnieren


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
In einem Kochtopf das Öl kurz erhitzen, den Reis zugeben und gut durchrühren; unter ständigem Rühren nach und nach langsam mit Gemüsefond aufgießen.

Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden; die Äpfel ebenfalls schälen und die Kerngehäuse entfernen; 12 dünne Apfelscheiben für die Garnitur bereiten; übrige Äpfel in kleine Würfel schneiden.

Die Frühlingszwiebel kleinwürfelig schneiden und mit den Karotten zum Reis geben; zwischendurch immer wieder umrühren; falls erforderlich, mit noch etwas Gemüsefond aufgießen; zuletzt die Apfelwürfel und den frisch gerissenen Kren zugeben; die Apfelscheiben in einer Pfanne mit Butter auf beiden Seiten goldbraun braten; den Risotto würzen und auf vorgewärmten Tellern mit den gebratenen Apfelscheiben anrichten; zuletzt mit Karotten- und Krenstreifen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gelbe Paprikaschaumsuppe

Cremesuppe aus gelbem Paprika, leichte Kost an warmen Sommertagen, denn die Suppe lässt sich kalt und warm genießen, so eignet sie sich auch ideal zum Mitnehmen.


Roter Zwiebel-Blechkuchen

Sollte etwas übrig bleiben: Dieser pikante Kuchen schmeckt auch am nächsten Tag noch gut.


Sauerkrautschiffchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Mit Gemüseragout und Morcheln gefüllte Erdäpfel

statt Morcheln kann man auch zu Champignons greifen!


Rote-Rüben-Schaumsuppe

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013


Nudeln mit Lauch

Schmeckt auch mit Spagetti oder Makkaroni sehr gut!


Buchweizen-Ecken mit Joghurt

Kochen & Küche November 2001