Karotten-Kohlrabi-Suppe

Kochen & Küche März 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

Karottensuppe
4 Karotten
1/2 l Gemüsebouillon
1 Schalotte
30 g Butter
5 Liebstöckelblätter
Salz und Pfeffer
etwas Zucker

Kohlrabisuppe
1 Kohlrabi
1 Schalotte
20 g Butter
1/2 l Gemüsefond
1/8 l Rindsbouillon
1/8 l Obers
Salz und Pfeffer
60 g Butter zum Montieren


Zubereitung

Für die Karottensuppe die Karotten schälen und in Stücke schneiden; die Schalotte schälen, klein schneiden, in Butter anschwitzen und mit Gemüsebouillon aufgießen; Karottenstücke, Liebstöckelblätter, Gewürze und Zucker beifügen und weich kochen; danach fein pürieren.
Für die Kohlrabisuppe den Kohlrabi schälen, dabei den Wurzelansatz dicker schälen - er könnte holzig sein; danach den Kohlrabi in kleine Stücke schneiden; die Schalotten schälen, fein schneiden und in Butter anschwitzen.

Die Kohlrabistücke zugeben, kurz durchschwenken, dabei aber nicht braun werden lassen; mit dem Gemüsefond und der Rindsbouillon aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und weich kochen; anschließend im Glasmixer fein pürieren; die Suppe wieder in die Kasserolle geben, das Obers beifügen, kurz aufkochen lassen und mit kalter Butter montieren.
Beide Suppen getrennt in je ein Gefäß geben und gleichzeitig von links und rechts langsam in vorgewärmte Teller gießen; Vorsicht, die Suppen dürfen nicht zu flüssig sein.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Blitzgulasch in der Tasche

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug


Forellentatar

Kochen & Küche Jänner 2003


Gemüsepüree-Suppe

Kochen & Küche März 2001


Fisch-Zucchiniröllchen mit Pesto

Kochen & Küche September 2002


Gebackener Ziegenkäse mit Kürbiskernen

Kochen & Küche Mai 2004


Karfiol-Kohlsuppe

Kochen & Küche März 2003


Hühnersuppe mit geräucherter Zunge

für Diabetiker geeignet


Linsensuppe

Die orientalische Linsensuppe, vegetarisch und glutenfrei, ist gut vorzubereiten und bringt in der Adventszeit einen neuen Geschmack auf den Tisch.