Karottenquiche

Zutaten:

1 P. Tante Fanny Frischer Mürbteig, 300 g
10 Karotten, geviertelt und blanchiert
2 längliche Schalotten, geviertelt
3 P. Crème Fraîche (à 150 g)
4 Eier
2 Knoblauchzehen, gehackt
100 g Oliven, grob gescnitten
12 Salbeiblätter
½ TL Salz
Pfeffer und Muskat


Zubereitung

(ca. 20 Min., Backzeit ca. 40 Min.)

Teig laut Packungsinhalt vorbereiten.
Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze bzw. 170 °C Heißluft) vorheizen.
Form befetten, Mürbteig einlegen und gut fest drücken. Überhängende Reste vom Teig entfernen.
Die blanchierten Karotten, die Schalotten und die Oliven auf den Mürbteigboden schlichten.
Crème Fraîche mit Knoblauch vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Crème Fraîche- Masse über dem Gemüse verteilen und mit Salbeiblättern bestreuen.
Die Karottenquiche bei 180 °C ca. 40 Minuten goldgelb backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kichererbsen-Blitzcurry

Eine schnelle und köstliche Alternative für alle, die gerne hin und wieder auf Fleisch verzichten!


Blätterteigröllchen mit Schafkäse

Kochen & Küche Juli 2003


Gewürz-Gouda

Ein fester Käse mit delikatem, mildem Geschmack.


Gebackene Polenta mit Gemüse

Kochen & Küche Mai 1998


Gänseblümchenpesto mit Sauerampfer

Das Gänseblümchenpesto mit Sauerampfer eignet sich perfekt für die Vorratskammer.