Karottenschöberln

Kochen & Küche März 2000

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
300 g Karotten
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
40 g Butter
2 Eier
30 g glattes Mehl
etwas Muskatnuss (gemahlen)

Butter und Mehl für die Form

1 l fertige Rindsuppe
Schnittlauch zum Bestreuen


Zubereitung

Karotten schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden; in Salzwasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Eier in Klar und Dotter trennen; Butter auf Handwärme bringen und mit etwas Salz sehr schaumig rühren; nach und nach Dotter einmengen und wieder sehr schaumig rühren; Eiklar mit etwas Salz zu steifem Schnee schlagen; Eischnee zusammen mit dem gesiebten Mehl und den Karotten unter den Butterabtrieb ziehen; mit noch etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; die Masse in eine gebutterte und bemehlte Kastenform füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; heiß aus der Form stürzen und überkühlen lassen; in Würfel oder Rechtecke schneiden; Schöberln sodann als Einlage in die kochend heiße Rindsuppe geben.
Vor dem Servieren die Suppe mit Schnittlauch bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüse-Vital-Cocktail

Kochen & Küche Jänner 2004


Kapuziner Rahmsuppe

mit geröstetem Weißbrot


Geflügellebermousse

Die Geflügellebermousse mit Balsamico-Kirschen kann schon am Vortag zubereitet werden und hält 2-3 Tage im Kühlschrank.


Schinkenfrittaten

Kochen & Küche April 2000


Suppe mit Bärlauch-Palatschinkenwürfeln

Kochen & Küche April 2012


Hummer auf Blinis mit Fisolen

Kochen & Küche Dezember 2004


Gemüse-Kefir-Kaltschale

Kochen & Küche Juli 1997


Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche Jänner 2000