Kartoffeltorte

Erdäpfeltorte

Zutaten:

(für 12 Portionen)
400 g mehlige Erdäpfel
4 Eier, etwas Salz
150 g Staubzucker
50 g Rosinen
50 g Aranzini
geriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
100 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
150 g geriebene Haselnüsse
Fett und Mehl für die Form
80 g Ribiselmarmelade

Glasur:
200 g Staubzucker
2 EL Zitronensaft

Verzierung:
80 g Kochschokolade
70 g Butter


Zubereitung

Erdäpfel in Salzwasser weichdämpfen, schälen, passieren und erkalten lassen. Rohr auf 180 Grad vorheizen. Speisestärke mit Backpulver versieben; Aranzini fein hacken, Rosinen mit Aranzini, Zitronenschale und Speisestärke-Backpulvergemisch vermengen. Erdäpfelmasse mit Eiern, Staubzucker und Salz sehr schaumig rühren, sodann das Speisestärkegemisch und Haselnüsse untermengen. Masse in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen und im Rohr 60 Minuten backen (Nadelprobe machen).
Torte überkühlen lassen, mit der Form auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und vollständig erkalten lassen; erst dann aus der Form lösen; dadurch bekommt die Torte eine glatte Oberfläche zum Glasieren. Ribiselmarmelade erhitzen, Torte damit am Rand und an der Oberfläche einstreichen. Aus Staubzucker, Zitronensaft und wenn nötig etwas Wasser eine Glasur herstellen und die Torte damit vollständig überziehen. 80 g Kochschokolade erweichen und mit 70 g Butter glattrühren; Masse in Papierstanitzel füllen und die Torte damit verzieren.

Kochen & Küche Februar 1998



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Ribisel-Mousse-Blechkuchen

Einfacher Biskuitboden mit einer Creme aus roten Ribiseln.


Mini-Schokokuchen mit Mascarponehaube

Ein Schokoladentraum und das ganz ohne industriell verarbeiteten Zucker!


Apfel-Zimt-Kuchen

energiearm, fettreduziert


Apfeltorte

aus Mürbteig


Angel Food Cake

Himmlisch leichter Kuchen!


Linzer Torte

nach Hess


Topfenkuchen

Kochen & Küche Februar 2004


Erdbeer-Pastetchen

Kochen & Küche Juni 1999