Kaskiachl (Gebackener Almkäse) und Paznauner Almkäse-Chips

Gebackener Almkäse und Käse-Chips vom Backblech.

Zutaten:

Kaskiachl (für 4 Portionen)
400 g Paznauner Almkäse
etwas Mehl zum Wälzen
reichlich Fett zum Backen
Backteig
250 g glattes Mehl, 2 Eier
etwas Salz und Pfeffer
ca. 125 ml Bier

 

Paznauner Almkäse-Chips
200 g Paznauner Almkäse

Zubereitung

Kaskiachl (30 Min.)

Den Käsefür die Kaskiachln in 4 mm dicke Scheiben schneiden, für den Backteig Mehl, Eier, Salz, Pfeffer und Bier verrühren. Die Käsescheiben in Mehl wälzen, in Backteig tauchen und schwimmend im heißen Fett beidseitig einige Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Zu den Kaskiachln passen alle grünen Blattsalate.

 

Nährwert je Portion
Energie: 840 kcal
Eiweiß: 49,5 g
Kohlenhydrate: 54,5 g
Fett: 46,2 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Kalzium: 1,4 g
Eisen: 2,5 mg
Zink: 4,2 mg
Ballaststoffe: 3,0 g
Cholesterin: 158 mg

 

für Diabetiker geeignet, laktosearm, reich an Eisen, reich an Zink, reich an Kalzium, vegetarisch, ruck-zuck-fertig

 

Paznauner Almkäse-Chips (10 Min. ohne Garzeit)

Paznauner Almkäse in dünne Scheiben und dann in Vierecke (ca. 3 x 3 cm) schneiden, diese mit reichlich Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen, bis der Käse gut geschmolzen ist.

Das Backblech mit dem geschmolzenen Käse herausnehmen und die Käsechips trocknen lassen.

Ein würziger Begleiter zu einem Glas Wein oder Bier!

 

Nährwert je 100 g
Energie: 356 kcal
Eiweiß: 38,5 g
Kohlenhydrate: 0 g
Fett: 22,5 g
Broteinheiten: 0 BE
Kalzium: 1,4 g
Zink: 3,0 mg
Ballaststoffe: 0 g
Cholesterin: 53,0 mg

 

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosearm, reich an Zink, reich an Kalzium, vegetarisch, ganz einfach

 

Kochen & Küche Oktober 2016



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst

Die Quiche aus Topfenteig mit Porree und Wurst eignet sich ideal zur Resteverwertung nach Ostern, denn wenn von der Osterjause Selchwürstl, andere Wurstarten, Zunge oder Schinken übrigbleiben, kann man diese verwenden.


Graukassuppe

mit Schwarzbrotwürfeln


Frühlingssalat mit Frischkäse-Speck-Bällchen

Siegerrezept in der Kategorie "Salate" vom Buschenschank Monschein


Mit Polenta, Gemüse und Speck gefüllte Kohlrabi

Sehr hübsch und appetitlich sieht es aus, wenn man jeden Kohlrabi einzeln in kleinen Auflaufförmchen gart und gleich darin serviert.


Münzertonis Käseteller

Frischkäse und Weichkäse vom Direktvermarkter Herzog


Überbackener Fenchel

mit Österkron


Gemüsecarpaccio mit Schafkäse

Leichtes Sommergericht, schmeckt herrlich mit zusätzlicher Beilage z.B gerösteten Brotwürfeln.


Putensteaks mit überbacken Paradeisern

Zu den Putensteaks mit überbackenen Paradeisern passen Nudeln und Salat hervorragend dazu.