Kasnocken mit Graukäse

Kartoffellaibchen mit Käse.

Zutaten:

für 4 - 6 Portionen
4 große Erdäpfel
250 g Graukäse
250 g Weizenmehl
etwas Salz
Butterschmalz zum Braten


Zubereitung

Die Erdäpfel weich dämpfen und noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken; den Graukäse je nach Reifestadium zerbröseln oder reiben; die gepressten Erdäpfel, den Graukäse und das Mehl zu einem mittelfesten Teig vermischen; dabei den Teig leicht salzen; aus dieser Masse Nocken (wie flach gedrückte Knödel) formen.

In einer geeigneten Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Kasnocken darin unter Wenden braten, bis sie schön goldgelb sind. Die Kasnocken sind ein traditionelles, alpenländisches Gericht und werden mit Milch als Getränk serviert. Graukäse ist ein Sauermilchkäse aus Tirol. Er wird aus magerer Kuhmilch hergestellt.

Kochen & Küche August 2004



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Salat mit breiten grünen Bohnen, Avocado und Hüttenkäse

Ein ausgiebiger Salat, der sich mit einem Stück Brot auch als Hauptgericht eignet.


Kräutercremesuppe

Eine leichte Suppe mit frischen Kräutern.


Soufflierte Feigen

Österreichisches Rezept mit Feigen und Chili.


Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.


Schnitzel aus Kohlscheiben

Kochen & Küche Februar 2013


Schafkäse-Gemüse-Päckchen vom Grill

Die Schafkäse-Gemüse-Päckchen vom Grill sind eine vegetarische Grillbeilage, die ruck-ruck-fertig sind.


Steirisches Gerstelrisotto

Kochen & Küche März 2007


Obstsalat mit Trockenfrüchten

Der glutenfreie Obstsalat mit Trockenfrüchten passt gut in die Winterzeit und bringt einen fruchtig-feinen Geschmack mit sich.