Kastanien-Topfencreme

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
250 g passierter Magertopfen
1 Pck. Kastanienreis (TK)
100 g Staubzucker
Saft einer Zitrone
1 großes Stamperl Cointreau
oder Grand Marnier
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
3/8 l Obers
100 g Preiselbeerkompott
einige Spritzer Rotwein

Orangenspalten und Schokoladespäne zum Verzieren


Zubereitung

Preiselbeerkompott mit Rotwein nach Geschmack verrühren und kaltstellen; Topfen mit Kastanienreis durch ein feines Sieb streichen; Vanilleschote der Länge nach halbieren; Vanillemark mit einem scharfen Messer herausschaben.
Vier geeignete Gläser vorkühlen.

Topfen-Kastaniengemisch mit Cointreau oder Grand Marnier, Zitronensaft, gesiebtem Staubzucker, Vanillemark und etwas Salz verrühren; Obers steif aufschlagen und vorsichtig unter die Topfen-Kastanienmasse heben; die halbe Menge des Preiselbeerkompottes in die vorgekühlten Gläser füllen; mit Hilfe eines Dressiersackes, mit großer glatter Tülle, die Hälfte der Topfen-Kastanienmasse einfüllen; sodann jeweils eine Schichte Kompott beifügen; etwas Kompott zurückbehalten; nun die verbliebene Topfen-Kastanienmasse darauf verteilen und zuletzt das restliche Kompott darübergießen; gefüllte Gläser für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Kastanien-Topfencreme mit Orangenspalten und Schokoladespänen verzieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen-Biskuit-Auflauf

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012


Wiener Nussauflauf

Kochen & Küche November 2002


Zwetschkenkrampusse

Tolle Alternative zum Krampus aus Schokolade!


Ananastorteletts

Kochen & Küche Februar 2001


Lyoner Matefaim

(Frankreich: Matefaim lyonnais)


Steirische Spagatkrapfen

Steirische Spagatkrapfen aus Mürbteig.


Dobostorte

für festliche Anlässe