Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.

Zutaten:

4–6 Portionen

100 g Kastanien, gekocht und geschält
100 ml Milch
75 ml Ahornsirup
20 g Kochschokolade
½ Vanilleschote
200 ml Obers
2 cl Rum
50 g Kristallzucker
100 g Kastanien, gekocht und geschält
2 EL Wasser
4 Feigen
2 EL Honig
200 ml Rotwein
½ Zimtstange
50 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

(45 Min. ohne Koch- und Wartezeit)
Für die Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien die Kastanien in eine Kasserolle geben, Milch, Ahornsirup, Schokolade und die der Länge nach aufgeschlitzte Vanilleschote dazugeben, bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, umrühren und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen (die Kastanien sollten ganz weich sein).
Von der Vanilleschote das Mark ausstreifen und die leere Schote entfernen, die Kastanienmasse mit einem Stabmixer oder in der Küchenmaschine fein pürieren, auskühlen lassen.
Das Obers steif schlagen und mit dem Rum mit einem Schneebesen unter die Masse heben, die Creme in Schalen füllen und in den Kühlschrank stellen.
Für die karamellisierten Kastanien den Kristallzucker in einer passenden Pfanne hellbraun schmelzen, Kastanien dazugeben und mit Wasser ablöschen, leise köcheln lassen, bis sich der geschmolzene Kristallzucker vollständig aufgelöst hat, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Die Feigen waschen und vierteln, Honig, Rotwein, Zimtstange und Kuvertüre in eine Kasserolle geben und zum Kochen bringen, umrühren, Hitze reduzieren und so lange köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz entstanden ist, vom Herd nehmen, Feigen einlegen und zugedeckt auskühlen lassen. 
Die Feigen ab und zu im Sirup wenden, die Creme aus dem Kühlschrank nehmen, die Feigen mit den karamellisierten Kastanien darauf verteilen und die Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien mit etwas Sirup beträufeln.

 

Tipp: Die marinierten Feigen und die Creme können Sie schon schon am Vortag zubereiten, dann müssen Sie am Feiertag nur noch die karamellisierten Kastanien machen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 593 kcal
Eiweiß: 5,7 g
Kohlenhydrate: 80,4 g
Fett: 24,7 g
Broteinheiten: 6,1 BE
Ballaststoffe: 7,2 g
Kalzium: 153 mg
Eisen: 4,9 mg
Zink: 1,9 mg
Cholesterin: 55,1 mg

 

Kochen & Küche Dezember 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Mandel-Orangen-Elisen-Lebkuchen

Wunderbares Adventgebäck.


Schokoladewaffeln mit Orangen-Bananen-Salat

Ein fruchtiger Obstsalat ist die ideale Ergänzung zu den süßen Schokoladewaffeln!


Knuspermüsli mit Buchweizen

Rezept & Foto: Linda Louis


Karottentorte mit Haselnüssen

Kochen & Küche Juni 2005


Kirschenauflauf mit Topfen und Honig

Kochen & Küche Juli 2000


Kastanien-Birnen-Torte

Kochen & Küche Oktober 2013


Kirschenragout mit Vanillejoghurt

Kochen & Küche Juni 2007


Pignoli-Krapferln

Kochen & Küche Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 1