Kastanienknödel mit Haselnussbröseln auf Preiselbeersauce

Kochen & Küche November 2008

Zutaten:

für 4 Portionen Teig

350 g Topfen (20 %),

passiert 100 g Toastbrot, entrindet, fein gerieben

2 Eier

1 Eigelb

50 g Butter

2 EL Staubzucker

1 Prise Salz

200 g Butter

130 g Haselnüsse, gerieben

Fülle 500 g Kastanienpüree

150 g Staubzucker

1 EL Rum

250 g Preiselbeermarmelade

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

(30 Min., Wartezeit 2 Std.) Topfen mit allen Teigzutaten verrühren bis eine glatte Masse entsteht, 2 Stunden kühl stellen. Für die Fülle alle Zutaten vermischen, daraus 12 Kugeln formen und diese kalt stellen. Den Teig in 12 Portionen teilen, die einzelnen Teigstücke mit bemehlten Händen flach drücken, mit der Fülle versehen und danach gut verschließen. Reichlich leicht gesalzenes Wasser aufkochen, Knödel einlegen und 12 Minuten schwach wallend kochen. Butter in einer Pfanne schmelzen und Haselnüsse goldgelb rösten. Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen, vorsichtig in den Haselnüssen wälzen. Die Preiselbeermarmelade auf die Teller verteilen, Knödel darauf setzen und mit Staubzucker bestreuen.

Nährwert je Portion:

415 kcal, 8,6 g EW, 41,4 g KH, 23,4 g F



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Figaro-Schnitten

Kochen & Küche, Rezepte über ein ganzes Jahr, Band 1


Wiener Nussauflauf

Kochen & Küche November 2002


Schokoladenomelett

Eine zauberhafte Süßspeise ist das Schokoladenomlett aus Brandteig mit Früchten.


Original Linzer Torte

Linzer Torte mit Mandeln.


Palatschinken mit Karamellsauce

Kochen & Küche November 1999


Einfacher Mohnkuchen

Ein Rezept aus Großmutters Kochbuch


Donauwelle

aus Laura Gosalbo/Gerard Solís: "Lust auf Kirschen"