Kastaniensuppe mit Hasenrückenfilets

Kochen & Küche November 2000

Zutaten:

1 kg Kastanien (ca. 500 g netto)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter, 3 EL Öl
400 ml Gemüsefond
1/4 l Obers, 400 ml Wasser
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Rosmarinnadeln
2 Hasenrückenfilets à 125 g


Zubereitung

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Kastanien auf der gewölbten Seite über Kreuz einritzen; auf ein Backblech legen und im Rohr so lange backen, bis sie platzen; die Schale und die Häutchen abziehen; Kastanien grob hacken; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; 1 EL Butter und 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und 400 g Kastanien unter Wenden andünsten; mit Gemüsefond, 400 ml Wasser und 1/4 l Obers aufgießen und zugedeckt 20 Minuten bei milder Hitze garen.

Suppe pürieren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; gehackte Rosmarinnadeln unterrühren; die restlichen Kastanien in 1 EL Öl unter Wenden knusprig rösten; die Hasenrückenfilets zuputzen, salzen, pfeffern und in 1 EL Öl bei starker Hitze rundum 5 Minuten braten; Filets in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen; danach in dünne Scheiben schneiden; je 3 Scheiben in tiefe Teller geben und mit Suppe auffüllen; zuletzt mit knusprig gerösteten Kastanien bestreuen.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote Zwiebelsuppe mit Röstzwiebeln

Dieses Gericht ist günstig und ruck-zuck-fertig.


Bärlauch-Panna Cotta

Saisonaler Genuss!


Käsesuppe mit Fleischbällchen

Kochen & Küche Jänner 1998


Champignonknöderln

Kochen & Küche Juni 1999


Würziger Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry

Isst man den Eintopf als Hauptspeise, passt Reis als Beilage gut dazu.


Erdäpfelsuppe auf italienische Art

Kochen & Küche August 2000