Kirschenpastete mit Mandeln

Zutaten:

(8 Portionen)
200 g Blätterteig (TK-Ware)
1 Ei zum Bestreichen
500 g Kirschen, entstielt und entsteint
3 EL Rotwein
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 MS Zimt
50 g Maisstärke
100 g Mandeln, gerieben


Zubereitung

• Den Zucker bei schwacher Hitze so lange erhitzen, bis er dickflüssig und hellbraun ist (= karamellisieren), mit dem Rotwein ablöschen und die Kirschen zugeben. Vanillezucker
und Zimt zugeben und so lange langsam köcheln lassen, bis sich der Zucker vom Boden löst, danach die Kirschenmasse mit Maisstärke binden. Anschließend die Mandeln einrühren und kalt stellen.
• Den Blätterteig ca. 3 mm dünn ausrollen, eine geeignete Pastetenform damit auslegen und die kalte Kirschenmasse einfüllen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

• Die Kirschenmasse mit dem Blätterteig abdecken. Mit einem Messer ein rautenförmiges Muster in den Deckel einritzen und danach mit Ei bestreichen. Die Pastete im vorgeheizten
Backofen ca. 40 Minuten backen, anschließend weitere 20 Minuten bei 160 °C fertig backen.
• Danach aus dem Backofen nehmen, gut auskühlen
lassen und stürzen. Falls erforderlich, die Kirschenpastete mit einem Messer aus der Form lösen. Die Pastete in gleichmäßige Stücke schneiden und mit frischen Kirschen servieren.
Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rumschnitten aus Mürbteig

Kochen & Küche Mai 1998


Einhorntore

Törtchenprinzessin Suna Robatscher zeigt, wie Sie einen bezaubernden Unicorn Cake selber machen können! Lernen Sie, wie Sie ein Einhorn aus Fondant modellieren können!


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Himbeer-Oberstorte

Kochen & Küche Juli 2004


Steirische Kürbiskerntorte

Torte mit Kürbiskernen und Honig.


Maraschinoschnitten

Kochen & Küche Februar 1997


Schokolade-Igel

Kochen & Küche April 2004


Rote-Rüben-Schokotorte

genussvoll, ballaststoffreich