Kirschenstrudel mit Nüssen

Zutaten:

für 2 Strudel
6 Blätter Tante Fanny Gezogener Strudelteig 120 g oder Tante Fanny Gezogener Vollkorn-Strudelteig 200 g  
800 g Kirschen, entstielt und entkernt '

100 g Butter oder Margarine 
50 g Nüsse, gerieben (Mandeln oder Haselnüsse)
50 g Semmelbrösel
3 EL Zucker
Zimt, gemahlen
Butter oder Margarine zum Bestreichen


Zubereitung

1. Strudelteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. 2. Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 3. Semmelbrösel und Nüsse in Butter oder Margarine leicht anrösten, etwas abkühlen lassen. Vorsichtig mit den Kirschen vermengen. 4. Die Hälfte der Kirschenfülle auf das untere Teigdrittel verteilen und mit Zucker und Zimt bestreuen. 5. Seitenränder einschlagen, Strudel mit Hilfe des Küchentuches eng einrollen und mit der Nahtseite nach unten in eine befettete Kastenform legen. Mit zerlassener Butter oder Margarine bestreichen. 6. Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. goldgelb backen. 7. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen. Zubereitungszeit: 15 - 20 Min. Backzeit: Ober-/Unterhitze: 180° C, ca. 20 Min. Heißluftofen: 170° C Tipp: Wenn Sie die Kirschenstrudel nach dem Backen mit zerlassener Butter bestreichen und mit einem trockenen Geschirrtuch für 3 Min. abdecken, wird die Teigoberfläche noch geschmeidiger!



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Nusstorte

Süßspeise mit Nüssen


Harlekinschnitten

Kochen & Küche Jänner 2000


Biskottenschnitte

Kochen & Küche Mai 2003


Käferbohnenschnitte

Blechkuchen mit Käferbohnen und Sauerkirschen.


Pflaumentarte mit Trestersabayon

Kochen & Küche Mai 2007


Erdbeerschmetterling

Perfekt für den Muttertag. Gelingt auch Papa und den Kindern. Danke Max!