Kirschstrudel mit Amarettosauce

Zutaten:

für 1 Strudel:
250 g Mehl
250 g Magertopfen
250 g Margarine
1 Eidotter
Salz
800 g Kirschen
100 g Zucker
50 g Rosinen
80 g Butter
100 g Semmelbrösel
1 Msp. Zimt
Mehl zum Ausarbeiten
3 EL ÖL
Butter für das Backblech
Butter zum Bestreichen

Amarettosauce:
1 TL Erdäpfelmehl
250 ml Milch
1 Eidotter
1 EL Zucker
1 P. Vanillezucker
3 EL Amarettolikör


Zubereitung

• Mehl, Topfen, Margarine, Eidotter und Salz zu einem Teig verarbeiten. 1 Stunde kühl rasten lassen.

• Die Kirschen waschen, entsteinen und klein schneiden. Mit Zucker und Rosinen mischen.
• Die Butter in der Pfanne heiß werden lassen, die Semmelbrösel darin braun anrösten, danach den Zimt unterrühren.
• Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine Hälfte des Teiges mit den gerösteten Semmelbröseln bestreuen, die andere Hälfte mit Öl bestreichen.
• Die Kirschen auf die Semmelbröselhälfte verteilen.
• Den Strudel einrollen und auf ein bebuttertes Backblech legen. Mit flüssiger Butter bestreichen.
• Den Strudel in den Backofen geben und bei 180 °C 35 bis 40 Minuten backen.
• Für die Amarettosauce das Erdäpfelmehl in 4 EL Milch anrühren.
• Eidotter in die restliche Milch einrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Erdäpfelmehl unterrühren. Einmal kurz aufkochen lassen.
• Zucker, Vanillezucker und Amarettolikör unterrühren.
• Den Strudel in Stücke schneiden, auf Tellern anrichten und mit Amarettosauce servieren.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Wartezeit: ca. 1 Stunde



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwetschgenkuchen

Der runder Zwetschgenkuchen (Datschi) ist ein willkommener Nachtisch für Groß und Klein.


Kastanien-Torte mit Rotwein

Mit der hervorragend schmeckenden Kastanien-Torte kommt etwas besonders edles auf den Tisch.


Mini-Schokokuchen mit Mascarponehaube

Ein Schokoladentraum und das ganz ohne industriell verarbeiteten Zucker!


Kirschentorte mit Topfenguss

Kochen & Küche Juni 1995


Feine Nusstorte

Torte mit Walnüssen


Rührkuchen mit eingelegten Weichseln

Rührkuchen mit Vollkornmehl und eingelegten Weichseln.


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann