Kiwi-Marmelade mit grünem Tee

macht Lust auf Sommer und Mee(h)r!

Zutaten:

für 3 Gläser à 200 ml
600 g Kiwis
300 g Gelierzucker 2:1
10 g Matcha-Pulver
1 Vanilleschote
Saft von ½ Zitrone


Zubereitung

(30 Min. ohne Warte- und Kochzeit)
Die Kiwis schälen und in kleine Stücke schneiden, die halbe Menge in einen Topf geben, den Rest durch ein feines Sieb passieren und dazugeben. Gelierzucker und Matcha-Pulver hinzufügen, die Vanilleschote der Länge nach mit einem kleinen Messer aufschlitzen, Mark herausschaben und mit dem Zitronensaft zu den Kiwis geben, umrühren und zugedeckt 2 Stunden ziehen lassen. Danach unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, 10–15 Minuten köcheln lassen. Gläser und Deckel sterilisieren, Marmelade noch heiß in die Gläser einfüllen und sofort verschließen. Kühl gelagert ist die Marmelade einige Monate haltbar, nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren. Resteverwertung: Die ausgekratzte Vanilleschote in kleine Stücke schneiden, in ein Glas geben, mit Kristallzucker bedecken, verschließen und nach einiger Zeit als Vanillezucker verwenden.
Nährwert je 100 g
Energie: 174 kcal
Eiweiß: 991 mg
Kohlenhydrate: 39,4 g
Fett: 442 mg
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 3,3 g
Cholesterin: 0 g



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Süße Marmeladenraupe

Kindliche Süßspeise.


Stachelbeerkonfitüre mit Vanille

Kochen & Küche Juli 2012


Erdbeermarmelade mit Rhabarber

Die Erdbeermarmelade mit Rhabarber ist herrlich fruchtig und erfrischend.


Brombeersirup

Kalt angesetzter Brombeersirup.