Kiwi-Topfentorte

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

für 12 Stück
130 g glattes Mehl
50 g Staubzucker, gesiebt
70 g Butter
1/2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
500 g magerer, passierter Topfen
130 g Staubzucker
1 großes Stamperl Maraschino
Saft von 1/2 Zitrone
5 Blatt Gelatine
5 Kiwifrüchte
Obers-Nussmasse
1/4 l Obers
1 kleines Stamperl Cognac
2 Blatt Gelatine
60 g geriebene Walnüsse

geriebene Walnüsse und
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Das Mehl mit Staubzucker auf eine Arbeitsfläche sieben und die kalte Butter in kleinen Stücken rundum verteilen; Salz, Vanillezucker und Ei beifügen; alles rasch zu einem Mürbteig verkneten; den Mürbteig in Alu-Folie wickeln und 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen; den Boden und Rand einer Tortenform damit auslegen; im Backrohr etwa 25 Minuten zu schöner Farbe backen; den Topfen mit Staubzucker, Maraschino und Zitronensaft sehr schaumig rühren; 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in wenig heißem Wasser auflösen; Gelatine unter die Topfenmasse heben; die halbe Menge der Topfenmasse in die Tortenform füllen; die Kiwifrüchte schälen, in Spalten schneiden und auf der Topfenmasse anordnen; die restliche Topfenfülle darauf geben und 3 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen; das Obers mit dem Cognac steif aufschlagen; 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser vorweichen, ausdrücken und in etwas warmem Wasser auflösen; mit den Nüssen unter die Obersmasse rühren; die erstarrte Topfentorte aus der Form lösen und die Obers-Nussmasse kuppelartig darauf verteilen; an der Oberfläche mit den Nüssen bestreuen; die Torte für eine weitere Stunde in den Kühlschrank stellen; vor dem Portionieren ausgiebig mit Staubzucker bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nusstorte mit Milch-Nougat-Creme und „Marzipannüssen“

Nussig-süße Torte für Wintertage.


Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich


Ostertorte

Ein süßer Leckerbissen nach der Osterjause und dem obligatorischen Osterspaziergang.


Zitronen-Oberstorte

Kochen & Küche August 1999


Eierlikör-Himbeertorte

Fruchtig, leichter Genuss


Malakoff-Torte auf fruchtige Art

Aus "Die echte österreichische Küche"


Fruchtige Potitze mit Mohn und Kirschen

Der Klassiker mit einer fruchtigen Kirschenfülle!


Brandteigtorte mit Kaffeecreme

Brandteiggebäck schmeckt frisch am besten!