Klassische Köttbullar

Köttbullar sind typisch schwedische Fleischbällchen, die mit gebratenen Erdäpfeln serviert werden.

Zutaten:

 

für 4–6 Portionen
225 g Erdäpfel
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 ½ EL Butter
600 g Faschiertes vom Rind
¼ Bund Petersilie, gehackt
5 EL Semmelbrösel
1 Schuss Obers
1 Ei (Größe L)
Salz und Pfeffer
Öl zum Herausbacken
375 g heurige Erdäpfel
4–5 Zweige Rosmarin
etwas Olivenöl

Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Warte- und Garzeit)
Für die klassischen Köttbullar die Erdäpfel schälen und in Salzwasser kochen, die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten, in eine große Schüssel geben.
Die gekochten Erdäpfel auskühlen lassen und in die Schüssel pressen, das Faschierte und die gehackte Petersilie dazugeben, Semmelbrösel, Obers und das Ei unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einer gleichmäßigen Masse verkneten.
Aus der Masse ca. 40–50 Bällchen formen und diese mindestens 60 Minuten gut kühlen, damit sie ihre Form behalten.
Die heurigen Erdäpfel waschen, gut abbürsten, halbieren und mit etwas Olivenöl und einigen Zweigen Rosmarin in einer Backform im auf ca. 210 °C vorgeheizten Ofen 45 Minuten backen.
Dieklassischen Köttbullar in einer Pfanne in reichlich Öl ausbacken, dabei mit der Schöpfkelle öfters wenden, anschließend mit den gebratenen Erdäpfeln und eingekochten Preiselbeeren servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 499 kcal

Eiweiß: 32,7 g

Kohlenhydrate: 25,9 g

Fett: 29,4 g

Broteinheiten: 2 BE

Eisen: 4,0 mg

Zink: 5,7 mg

Ballaststoffe: 3,6 g

Cholesterin: 117 mg

Rezept: Catrin Neumayer, Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Party-Salattorte mit Eiern, Schinken und Käse

Perfekter Salat für eine Party.


Gin Tonic-Granita

Granita mit Gurke und Hollerblüten.


Erdbeereisparfait

Das Erdbeereisparfait ist kinderleicht zuzubereiten.


Fischfilet unter der Gemüsehaube

Fisch und Gemüse - eine wunderbare Kombination. Vor allem, wenn man Gemüse und Fischart variieren kann. Perfekt im Sommer.


Waffeln mit Waldmeister-Topfen-Creme und Erdbeeren

Selbst gemachte Waffeln mit frischer Creme .


Nudelteigtascherln mit Ricotta-Grütze-Fülle

Nudelteig-Tascherln einmal in der süßen Variante!


Minzgranita

Die Richtige Erfrischung an heißen Sommertagen!


Reis mit Pilzen

Das Gericht kann im Sommer und Herbst auch mit Schwammerln aus dem Wald (Eierschwammerln, Steinpilzen, Rotkappen usw.) zubereitet werden.