Kleine Käsehäppchen

Kochen & Küche Mai 2000

Zutaten:

(für 20 Stück)
20 Scheiben Toastbrot
250 g Edamer Käse
(in 4 mm dicken Scheiben)
etwas Salz und Pfeffer
3 Eier
4 EL Milch
30 g geriebener Parmesan
40 g Semmelbrösel

Öl zum Backen
mit Paprikapulver bestreute
Käsestückchen zum Garnieren


Zubereitung

Aus den Toastbrotschnitten, sowie aus den Käsescheiben mit einem kleinen Krapfenausstecher Scheiben ausstechen; Käsescheiben mit Salz und Pfeffer würzen; Eier mit Milch versprudeln; Parmesan mit den Semmelbröseln vermengen.
In einer geräumigen Pfanne etwa 1 cm hoch Öl erhitzen; jeweils zwischen 2 Brotscheiben eine Käsescheibe legen; gut andrücken und durch das Milch-Eiergemisch ziehen; die gefüllten Brotscheiben sodann im Brösel-Käsegemisch panieren und anschließend an beiden Seiten rasch zu schöner, goldbrauner Farbe backen; aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen; zuletzt auf jedes Häppchen ein Käsestück legen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Die pikanten Käsehäppchen noch warm servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Forellen-Obers-Suppe

Kochen & Küche Dezember 1997


Knoblauchcremesuppe

mit gerösteten Schwarzbrotschnitten Aus "Die echte österreichische Küche"


Liebstöckel-Gemüsefond

mit Liebstöckelschoberln


Suppeneintopf mit geräucherter Wurst

Kochen & Küche November 2003


Ziegenkäse in Honig-Balsamico-Dressing mit Kirschparadeisern im Strudelteignest

Leichter Salat für warme Frühlingstage im effektvollem Strudelteignest.


Gemüsesuppe mit Kuzu

Diese leichte Suppe aus der TCM-Küche reinigt und stärkt Magen und Darm. Außerdem hilft sie bei Sodbrennen und gegen Kater.