Kleiner Rote-Linsen-Snack

Energieriegel mit Linsen und Reis

Zutaten:

für 6–7 Riegel

100 g rote Linsen

100 g Reis (oder roter Reis)

1 Porree (nur der weiße Teil)

2 Paradeiser

2 EL Tahin (Sesampüree)

1 TL Kurkuma

1 EL Zimt, gemahlen

 

schwarzer Pfeffer


Zubereitung

(20 Min. ohne Backzeit)

Für den kleinen Rote-Linsen-Snack den Ofen auf 180 °C vorheizen, Linsen und Reis fein mahlen und in einer Schüssel beiseitestellen. Porree in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben, die Paradeiser hacken, mit Tahin und Gewürzen zugeben und 10 Minuten auf starker Stufe in einer Pfanne mit etwas Wasser kochen, dann pürieren. Die flüssige Mischung in die Schüssel zum Linsen und Reismehl geben und zu einer homogenen Masse vermischen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen, aus der Masse Riegel formen, dafür einen beliebigen Dessertring oder auch einen größeren Keksausstecher auf das Backpapier legen, die Masse 1 cm hoch einfüllen, festdrücken, die Oberfläche glatt streichen, Dessertring oder Ausstecher entfernen.

Das Blech in den Ofen schieben und die Riegel 30 Minuten bei 180 °C backen. Das Backpapier anheben und die Riegel mit dem Papier auf einen Rost legen, abkühlen lassen.

Die Rote-Linsen-Riegel sind 3 Tage im Kühlschrank haltbar. Zum Mitnehmen die Riegel in Butterbrotpapier einwickeln und in eine Lunchbox verpacken oder zum Knabbern in ein Norioder Salatblatt einwickeln.

Diese kleine Mahlzeit zum Mitnehmen beinhaltet alle wichtigen Nährstoffe. Die Mischung aus roten Linsen und Reis liefert pflanzliches Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate, die lange sättigen und den Körper mit wichtigen Vitalstoffen versorgen. Der Eiweiß-Snack eignet sich kalt mit Rohkost-Salat als gesunde Mahlzeit für die Pause, er schmeckt aber auch warm, in Würfel geschnitten mit Wok-Gemüse.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 138 kcal

Eiweiß: 6,1 g

Kohlenhydrate: 20,3 g

Fett: 3,4 g

Broteinheiten: 1,5 BE

Eisen: 2,1 mg

Zink: 1,1 mg

Ballaststoffe: 2,3 g

Cholesterin: 0 g

Vegan, glutenfrei, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, ballaststoffreich, cholesterinfrei, reich an Eisen, reich an Zink



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bunte Paradeiserpizza

Idealer Pausensnack beim gemeinsamen Badeurlaub. Auch kalt zu genießen!


Bärlauch-Polenta-Würfel mit Champignonsauce

Eine würzige Alternative zu den klassischen Polentaschnitten.


Gefüllter Kürbis

Hokkaidokürbis gefüllt mit Sojagranulat, Reis und Gemüse.


Gemüsebiskuitroulade mit Basilikumsauce

Kochen & Küche August 2005


Quittenpüree

Kochen und Küche Oktober 2013


Ofengemüse mit Guss

Ein köstliches Sommerrezept, das mit vielen verschiedenen Gemüsesorten zubereitet werden kann.